APEIRON Biologics AG

  • Land: Österreich

Nachricht vom 21.10.2019 | 15:00

APEIRON präsentiert präklinische Daten auf dem AACR-NCI-EORTC Kongress 2019

DGAP-News: APEIRON Biologics AG / Schlagwort(e): Konferenz

21.10.2019 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


APEIRON präsentiert präklinische Daten auf dem AACR-NCI-EORTC Kongress 2019

Wien, Österreich, 21. Oktober 2019. APEIRON Biologics AG, ein Biotechnologieunternehmen, das bahnbrechende Krebs-Immuntherapien entwickelt und bereits ein zugelassenes Produkt auf dem Markt hat, gab heute bekannt, dass es präklinische Daten zu seinem klinischen Produktkandidaten APN401 auf der internationalen AACR-NCI-EORTC Konferenz "Molecular Targets and Cancer Therapeutics" in Boston, MA, USA, präsentieren wird.

Poster: C048 - Novel master checkpoint Cbl-b siRNA-based adoptive cellular therapy: Superior anti-tumor efficacy in a syngeneic murine hepatocellular carcinoma Hepa 1-6 model following APN401 monotherapy and synergistic effects with anti-PD1

Anderson Gaweco 1, Kathrin Thell 1, Maria Urban 1, Julia Harrauer 1, Isabella Haslinger 1, Alexander Dohnal 1, Guenther Lametschwandtner 1, Karin Drobits 1, Romana
Gugenberger 1, Hannes Muehleisen 1, Josef Penninger 2, Carlos Becerra 3, Vincent Chung4, Anthony El-Khoueiry 5

1Apeiron Biologics; 2University of British Columbia; 3Baylor University Medical Center; 4City of Hope; 5USC Norris Comprehensive Cancer Center

Datum: Dienstag, 29. Oktober 2019
Uhrzeit: Poster Session C, 12:30 - 14:00
Raum: Halle D auf Level 2

Über APEIRON Biologics AG
APEIRON Biologics AG ist ein europäisches privates Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Kommerzialisierung neuartiger Immuntherapien für Krebserkrankungen spezialisiert. Im Mai 2017 erhielt APEIRON die Marktzulassung in der EU für (APN311 (Dinutuximab beta, Qarziba(R)) zur Behandlung von pädiatrischen Patienten mit Neuroblastom und lizensierte die weltweiten Rechte für dieses Produkt exklusiv an EUSA Pharma Ltd. APEIRON nutzt seinen proprietären Mechanismus zur Master Checkpoint-Blockade, um den natürlichen Abwehrmechanismen des menschlichen Körpers die Möglichkeit zu geben, den Tumor zu bekämpfen. Das führende klinische Programm APN401 von APEIRON ist eine "first-in-class" autologe Zelltherapie zur Stärkung der Immunreaktivität über einen intra -zellulären Master-Checkpoint, Cbl-b. Die Projekte und Technologien von APEIRON basieren auf einem starken Patentportfolio. Partnerschaften mit führenden Pharmaunternehmen und akademischen Institutionen unterstreichen die Entwicklungskompetenz von APEIRON.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

APEIRON Biologics AG
Elis Karner, Investor and Public Relations
Email: investors@apeiron-biologics.com
www.apeiron-biologics.com

Media and Investor Relations
MC Services AG
Raimund Gabriel
T +49 89 210 228 0
Email: apeiron@mc-services.eu

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von APEIRON zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der Kontrolle des Managements von APEIRON entziehen. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.



21.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020