Apax Partners Beteiligungsberatung GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.12.2010 | 16:04

Apax erwirbt den Value Fashion-Filialisten Takko


Apax Partners Beteiligungsberatung GmbH / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Fusionen & Übernahmen
Apax erwirbt den Value Fashion-Filialisten Takko

23.12.2010 / 16:04

Apax Partners erwirbt den Value Fashion-Filialisten Takko

 

München, 23. Dezember 2010 - Von Apax Partners beratene Fonds ('Apax') haben eine Vereinbarung über den Kauf des Mode-Filialisten Takko Fashion ('Takko') getroffen. Verkäufer ist Advent International.

Die 1982 gegründete Takko Gruppe mit Sitz in Telgte unterhält rund 1.500 Filialen in 15 europäischen Ländern und beschäftigt rund 12.500 Mitarbeiter. Die Mode von Takko wird überwiegend von eigenen Designern in Deutschland entworfen und über die eigene Beschaffungsorganisation in Deutschland bezogen. Dies ermöglicht dem Unternehmen seine Produkte zu besonders wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Takko hat im Oktober für die letzten zwölf Monate ein EBITDA von 171 Millionen Euro und einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro verbucht. In den vergangenen Jahren wuchs Takko rasant: in den letzten vier Jahren wurden über 500 Filialen eröffnet und der Markteintritt in neun neue Länder vollzogen - zuletzt in Italien.

'Der Investmentfokus von Apax liegt auf Wachstumsunternehmen. Wir werden das erfolgreiche Managementteam um den CEO Stephan Swinka bei dem eingeschlagenen Wachstumskurs voll unterstützen. Takko bietet attraktive Mode zu günstigen Preisen und ist damit hervorragend im überdurchschnittlich wachsenden Value-Segment des Modemarkts positioniert. Wir sehen für das Takko Konzept enormes Expansionspotential, aber auch noch Flächenproduktivitätsreserven. Zusätzlich bietet das neue Konzept '1982' mit seinem Fokus auf sehr günstige 'Basic Artikel' an Hochfrequenzstandorten weitere Wachstumsphantasie', erklärt Christian J. Näther, verantwortlicher Partner bei Apax Partners.

'Apax ist ein langfristig orientierter Investor mit einer langen Historie erfolgreicher Beteiligungen im Fashion-Sector. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Apax und die sich hieraus ergebenden Wachstumsmöglichkeiten für die weitere Zukunft von Takko - zu nennen wären hier beispielsweise der Bereich von E-Commerce, aber auch internationale Kooperationen,' kommentiert Stephan Swinka, CEO der Takko Holding GmbH, die Transaktion.

Die Takko Gruppe wird den geplanten Roll out ihres erfolgreichen Ladenformats in Deutschland und international in den nächsten Jahren ungebremst fortsetzen. Der Ausbau der neuen Marke '1982' wird das Wachstumspotential der Unternehmensgruppe erweitern.

Apax Partners verfügt über besondere Expertise im Einzelhandel- und Konsumgüterbereich. Die Fähigkeit, gut positionierte Handelsunternehmen zu identifizieren und erfolgreich weiter zu entwickeln, hat Apax in zahlreichen Fällen unter Beweis gestellt. Von Apax Partners beratene Fonds haben bisher rund 4,3 Milliarden Euro in Retail- und Consumer-Unternehmen investiert u.a. in die Mode Unternehmen Tommy Hilfiger, Phillips-Van Heusen/Calvin Klein, rue21, inc., New Look, CBR (Street One, Cecil, OneTouch), Tommy Bahama und The Children's Place, aber auch andere Retailer wie Somerfield, Sunglass Hut, Plantasjen und Nordsee.

In den letzten zwölf Monaten haben Apax Fonds neue Investitionen von 2,3 Milliarden Euro in sieben Unternehmen auf vier Kontinenten getätigt. Im gleichen Zeitraum haben die Apax Fonds einen Teil oder alle ihrer Anteile an IFCO Systems, Tommy Hilfiger, Bezeq, Promethean World, Smart Technologies, Qualitest, Spectrum Holding Company, rue21 und TDC erfolgreich verkauft.

Apax wurde bei der Transaktion von Nomura, Unicredit, Lazard und Ferber&Co. M&A-seitig beraten. Bain Consulting, Linklaters und PwC unterstützten Apax bei der Due Dilligence. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Über Apax Partners

Apax Partners gehört zu den weltweit führenden Private Equity-Gesellschaften. Apax ist in den USA, Europa und Asien präsent und verfügt über mehr als 30 Jahre Investitionserfahrung. Die von Apax beratenen Fonds weisen ein Volumen von insgesamt ca. 40 Milliarden US Dollar auf. Sie tätigen langfristige Eigenkapitalinvestments, um erstklassige Unternehmen aufzubauen und zu stärken. Fonds von Apax Partners investieren in die Sektoren Handel & Konsumgüter, Technologie und Telekommunikation, Medien, Gesundheitswesen sowie Finanz- und Business Services. Für weitere Informationen zu Apax besuchen Sie bitte: www.apax.de

Kontakt für weitere Informationen:

Simon Baumann

Ira Wülfing Kommunikation GmbH

Tel: +49.(0)89. 2000 30-32

Email: simon.baumann@wuelfing-kommunikation.de



Ende der Finanznachricht


23.12.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


107556  23.12.2010

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018