Penell GmbH

  • WKN: A11QQ8
  • ISIN: DE000A11QQ82
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.02.2015 | 14:39

Antrag auf Insolvenz


Penell GmbH / Schlagwort(e): Insolvenz

2015-02-02 / 14:39


PRESSEMITTEILUNG

Penell GmbH: Antrag auf Insolvenz

Ober-Ramstadt, 02. Februar 2015 - Herr Kurt Penell, geschäftsführender Gesellschafter der Penell GmbH, hat heute beim Amtsgericht Darmstadt für die Penell GmbH einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Da die Gesellschafter der Penell GmbH nicht in der Lage sind, die Liquiditätslücke zu schließen und auch die Banken keine weitere Unterstützung mehr geben, ist die Fortführung des operativen Geschäfts aktuell nicht mehr möglich. Die Geschäftsführung der Penell GmbH geht davon aus, dass kurzfristig ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt wird. Dieser wird dann über die nächsten Schritte entscheiden.

Über Penell

Die Penell GmbH berät, plant und liefert für ihre Kunden weltweit die Elektroversorgung beim Bau von Infrastrukturprojekten. Die Penell-Projektkompetenz erstreckt sich insbesondere auf die Bereiche Tunnel-, Tief- und Hochbau, Bergbau- und Transportlogistik, Chemie und Pharma. Während das Engineering "nur Mittel zum Zweck ist", verdient Penell hauptsächlich sein Geld durch den Verkauf der Elektroartikel vom kleinsten Schalter bis zum dicksten Kabel. Dabei agiert die Gesellschaft aus Ober-Ramstadt nicht nur als "normaler Lieferant". Der Kunde sehnt sich den industriell ausgerichteten Handelspartner regelrecht herbei, der nicht nur den rein kommerziellen Anteil, sondern auch den darüber hinausgehenden technischen Anteil zu einem guten Stück mitbewältigen kann. Daher wird Penell oft schon in der Planungsphase eines neuen Projektes eingebunden und liefert Know-how. Durch diese Kompetenz unterscheidet sich die Gesellschaft von seinen Wettbewerbern.

Kontakt

Penell GmbH
Bahnhofstr. 32
64372 Ober-Ramstadt
Reinhard Halbgewachs
T +49 (0) 6154 / 62 51 34
F +49 (0) 6154 / 5 12 69
r.halbgewachs@penell-gmbh.de
www.penell-gmbh.de

Disclaimer

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Es findet kein öffentliches Angebot der Wertpapiere der Penell Elektrogroßhandel GmbH außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und des Großherzogtums Luxemburg statt. Das öffentliche Angebot in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") gebilligten Wertpapierprospekts, welcher auf der Website der Penell Elektrogroßhandel GmbH unter www.penell-gmbh.de zur Verfügung gestellt wird. Angebote außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und des Großherzogtums Luxemburg erfolgen auf der Grundlage von anwendbaren Befreiungen einer Registrierungs-, Einreichungs- oder Genehmigungspflicht ausschließlich an qualifizierte Investoren in bestimmten Rechtsordnungen, mit Ausnahme der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan. Die Entscheidung, in die angebotenen Wertpapiere der Penell Elektrogroßhandel GmbH zu investieren, sollte ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospekts erfolgen.

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Anleihe der Penell Elektrogroßhandel GmbH im Rahmen des Angebots, dürfen in den USA oder auf Rechnung bzw. zugunsten von auf US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültigen Fassung ("Securities Act" definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Weder die Penell Elektrogroßhandel GmbH noch sonst eine Person beabsichtigen, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA durchzuführen.

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen jedoch naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf den gegenwärtigen Annahmen und Schätzungen der Penell Elektrogroßhandel GmbH, die zukünftig überhaupt nicht oder nicht wie angenommen eintreten können. Sie stellen daher keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen der Penell Elektro Großhandel GmbH dar, und die tatsächliche Finanzlage und die tatsächlich erzielten Ergebnisse der Penell Elektro Großhandel GmbH wie auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung und die rechtlichen Rahmenbedingungen können wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Anleger werden daher gewarnt, sich bei ihren Anlageentscheidungen in Bezug auf die Penell Elektro Großhandel GmbH auf die hier zum Ausdruck kommenden zukunftsgerichteten Aussagen zu stützen.





2015-02-02 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


318557  2015-02-02 

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

U.S. Supreme Court Upholds Nitric Oxide Patent Win for Linde; Linde Commits to Support Inhaled Nitric Oxide Clinical Studies Relating to COVID-19

08. April 2020, 13:59

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Frequentis AG (von BankM AG): Kaufen Frequentis AG

08. April 2020