AMSilk GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.03.2018 | 10:04

AMSilk präsentiert funktionale, vegane Seiden-Biopolymere als kosmetischen Inhaltsstoff auf der 'in-cosmetics Global 2018' in Amsterdam

DGAP-News: AMSilk GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges

21.03.2018 / 10:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


----------- PRESSEMITTEILUNG -----------

AMSilk präsentiert funktionale, vegane Seiden-Biopolymere als kosmetischen Inhaltsstoff auf der "in-cosmetics Global 2018" in Amsterdam

Planegg, 21. März 2018 - Die AMSilk GmbH, weltweit erster industrieller Hersteller synthetischer Seiden-Biopolymere, stellt im dritten Jahr in Folge ihre veganen kosmetischen Inhaltsstoffe auf Seidenbasis anlässlich der in-cosmetics Global - der weltweit größten Fachmesse für Innovationen rund um Inhaltsstoffe und Technologien von Kosmetikprodukten - vor.

AMSilk wird auf der Fachmesse in Amsterdam die Produktlinien Silkgel (Hydrogel) und Silkbeads präsentieren - beide Stoffe sind vegan und nachhaltig hergestellt. Die Seidenproteine verleihen innovativen Kosmetikprodukten einen wertvollen und einzigartigen Charakter. Sie fungieren bei gleichzeitiger Schutzfunktion gegen schädigende Umwelteinflüsse sowie Bakterien wie eine atmende zweite Haut und verleihen der Kosmetik zudem einen natürlichen Fixierungseffekt, durch den die Inhaltsstoffe zeitlich länger und dadurch effizienter auf Haut und Haar haften können. Die hypoallergenen und biokompatiblen AMSilk-Biopolymere zeichnen sich durch eine sehr gute Hautverträglichkeit aus und wurden von "Dermatest", Gesellschaft für allergologische Forschung mbH, mit dem Gütesiegel "sehr gut" ausgezeichnet.

Silkbeads und Silkgel werden weltweit in Kosmetik- und Körperpflegeprodukten erfolgreich eingesetzt. Neben dem Eigenvertrieb, der sich vorwiegend auf große internationale Kosmetikfirmen fokussiert, vertreibt AMSilk in Kooperation mit der Schweizer Firma RAHN AG ihre Produkte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Monaco, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Polen. Besuchen Sie die AMSilk GmbH am Stand der RAHN AG mit der Nummer 100 auf der diesjährigen in-cosmetics Global!

Über AMSilk
Die AMSilk GmbH mit Sitz in Planegg bei München ist der weltweit erste industrielle Hersteller synthetischer Seiden-Biopolymere. Die mit einem patentierten biotechnologischen Verfahren nachhaltig produzierten AMSilk-Hochleistungsbiopolymere besitzen die einzigartigen funktionalen Eigenschaften des natürlichen Vorbilds. Das organische Hochleistungsmaterial ist flexibel einsetzbar - sowohl als medizinischer oder technischer Werkstoff wie auch als kosmetischer Inhaltsstoff. AMSilk-Hochleistungsbiopolymere verleihen herkömmlichen Produkten wertvolle Alleinstellungsmerkmale. Sie sind unter anderem biokompatibel, atmungsaktiv und besonders robust.

AMSilk-Hochleistungsbiopolymere werden in Form von Silkbeads, Silkgel (Hydrogel) oder als Biosteel(R) (Faser) vertrieben und gegenwärtig zur Beschichtung von Medizintechnik-Produkten, in der Textilindustrie sowie als Inhaltsstoff für Kosmetikprodukte eingesetzt.

www.amsilk.com

Über in-cosmetics Global
in-cosmetics Global ist die weltweit führende Fachmesse für innovative Inhaltstoffe und Technologien im Bereich Kosmetik und bietet den Besuchern umfangreiches Know-How über hochwertige wissenschaftliche Erkenntnisse und Verbraucherwünsche.

Die in-cosmetics Global ist eine hervorragende Plattform für Hersteller von kosmetischen Inhaltsstoffe (Aussteller) und Produzenten von kosmetischen Endprodukten (Besucher), um über die weltweit neuesten Trends und Innovationen zu erfahren, neue Entwicklungen auf dem Sektor der Inhaltsstoffe von Körperpflegeprodukte zu erkennen und sich mit den weltweiten Branchenprofis zu vernetzen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
AMSilk GmbH

Anja Mayer
Tel: +49 (0)89 57 95 393-0
E-mail: pr@amsilk.com



21.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Die Lufthansa Group passt ihren Ausblick für das Gesamtjahr an und bildet Rückstellung für Steuerrisiko

16. Juni 2019, 22:17

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

14. Juni 2019