Amadeus FiRe AG

  • WKN: 509310
  • ISIN: DE0005093108
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.10.2019 | 08:00

Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung Neun Monate 2019

DGAP-News: Amadeus FiRe AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

24.10.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung


Amadeus FiRe AG:
Quartalsmitteilung Neun Monate 2019

Frankfurt/Main, 24. Oktober 2019. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019 erreichte die Amadeus FiRe Gruppe einen konsolidierten Umsatz von EUR 173,5 Millionen, eine Steigerung um 13,9 Prozent. Alle Dienstleistungsbereiche trugen dabei zur Umsatzsteigerung bei:

Zeitarbeit + 14,7%
Personalvermittlung + 11,2%
Interim-/Projektmanagement + 29,1%
Fort- und Weiterbildung + 6,6%
 

Im Berichtszeitraum stand die gleiche Anzahl fakturierbarer Tage wie im Vorjahreszeitraum zur Verfügung. Auf Gesamtjahressicht wird es ebenfalls keinen Unterschied in der Anzahl fakturierbarer Tage im Vergleich zum Vorjahr geben.

Das Bruttoergebnis der Amadeus FiRe Gruppe stieg in den ersten neun Monaten 2019 um 13,5 Prozent auf EUR 83,4 Millionen. Die damit erzielte Rohertragsmarge sank dabei leicht um 0,2 Prozentpunkte auf 48,1 Prozent. Der leichte Rückgang liegt an dem veränderten Dienstleistungsmix in Folge des überdurchschnittlich starken Wachstums der vergleichsweise margenschwächeren Dienstleistungen Zeitarbeit und Interim Management.

Die Vertriebs- und Verwaltungskosten erhöhten sich um 12,5 Prozent auf EUR 52,0 Millionen. Im Wesentlichen resultiert dieser Anstieg aus der personellen Ausweitung der Vertriebsorganisation, der allgemein positiven Gehaltsentwicklung sowie erfolgsbedingt höheren variablen Vergütungen.

Das Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) stieg um 14,9 Prozent auf EUR 31,6 Millionen. Die EBITA-Marge verbesserte sich im Berichtszeitraum bei gleicher Anzahl fakturierbarer Tage leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 18,2 Prozent.

Das Periodenergebnis belief sich in den ersten neun Monaten 2019 auf EUR 21,0 Millionen, ein Zuwachs um 14,0 Prozent. Das Ergebnis je Aktie, bezogen auf das den Stammaktionären des Mutterkonzerns zurechenbare Periodenergebnis, konnte um 50 Cent auf EUR 4,00 gesteigert werden.

Der Vorstand geht weiterhin davon aus, im Geschäftsjahr 2019 das Vorjahres-EBITA um über 10 Prozent ausweiten zu können. Damit bestätigt der Vorstand seine zum Halbjahresfinanzbericht angepasste Prognose und verweist für weitere Ausführungen auf den Halbjahresfinanzbericht 2019.

Der vollständige Bericht ist auf unserer Homepage abrufbar: https://www.amadeus-fire.de/investor-relations/berichte/


Amadeus FiRe AG
Jan H. Wessling
Investor Relations
Tel: +49 (69) 96 876-180
Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de



24.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Ausblick 2020

12. Dezember 2019, 18:10

Aktuelle Research-Studie

Tick Trading Software AG

Original-Research: tick Trading Software AG (von GBC AG): Kaufen

12. Dezember 2019