All for One Group SE

  • WKN: 511000
  • ISIN: DE0005110001
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.03.2021 | 10:15

All for One Group SE plant Vorstandserweiterung // virtuelle Hauptversammlung am 11. März 2021 (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: All for One Group SE / Schlagwort(e): Personalie/Hauptversammlung
02.03.2021 / 10:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORPORATE NEWS

All for One Group plant Vorstandserweiterung // virtuelle Hauptversammlung am 11. März 2021

- Aufsichtsrat der All for One Group SE plant den Vorstand von bisher zwei auf drei Personen zu erweitern

- Michael Zitz, verantwortlich für das Kundengeschäft der All for One Group, soll Vertriebsvorstand werden

- Geplante Aufstockung untermauert den Wachstumskurs der Gruppe

- Virtuelle, öffentliche Hauptversammlung am 11. März 2021 mit Vorstellung des zukünftigen Vertriebsvorstands


Filderstadt, 2. März 2021- Der Vorstand der All for One Group SE, führende Consulting- und IT-Gruppe aus Filderstadt, soll von bisher zwei auf drei Personen erweitert werden. Vorbehaltlich der zu fassenden Organbeschlüsse wird zukünftig Michael Zitz als neuer Vertriebsvorstand gemeinsam mit Vorstandssprecher, Lars Landwehrkamp, und Finanzvorstand, Stefan Land, die Geschicke der Gruppe lenken. Mit der geplanten Aufstockung untermauert der Aufsichtsrat den Wachstumskurs und die ambitionierten Wachstumsziele der Gruppe.

Mit Michael Zitz rückt ein stark vertriebs- und kundenorientierter Manager in den Vorstand der All for One Group, der als Mitglied des Group Management Boards in den letzten beiden Jahren das Customer Success Management als gruppenweite Kundendrehscheibe erfolgreich aufgebaut hat. Der 40-jährige Österreicher ist Mitgründer der auf Customer Experience spezialisierten B4B Solutions GmbH, die seit 2016 zur Gruppe gehört, und gilt als ausgewiesener Experte rund um Digitalisierung und Customer Centricity.

Kultur als wichtiger Erfolgsfaktor

"Mit der geplanten Vorstandserweiterung trägt der Aufsichtsrat den ambitionierten Wachstumszielen und den damit auch zunehmenden Anforderungen Rechnung. Ein starkes Augenmerk liegt hier sicher auf der Transformation im Kundenumfeld. Wir sind überzeugt mit Michael Zitz einen Vertriebsvorstand zu berufen, der die All for One Group mit auf die nächste Stufe heben wird", erläutert Josef Blazicek, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

"Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Michael Zitz im Vorstand und bin überzeugt, dass wir gemeinsam die Gruppe erfolgreich weiterentwickeln werden. Michael ist nicht nur auf Grund seiner Fähigkeiten und Expertise der Richtige - wir sprechen auch kulturell die gleiche Sprache, haben das gleiche Wertesystem. Beides halte ich für einen enorm wichtigen Erfolgsfaktor", so Lars Landwehrkamp, Vorstandssprecher der All for One Group, über die geplante Vorstandserweiterung.

Virtuelle, öffentliche Hauptversammlung am 11. März

Im Rahmen der virtuellen Hauptversammlung der All for One Group SE, die am 11. März öffentlich stattfindet, wird sich Michael Zitz den Aktionären und der interessierten Öffentlichkeit vorstellen und einen Einblick geben, welchen Beitrag er leisten wird, um die Gruppe auf ihrem Erfolgskurs zu halten und weiter voran zu bringen. Gäste können sich hier zur Hauptversammlung anmelden:
https://www.all-for-one.com/hv/anmeldung-gaeste

Die Erweiterung des Vorstands ist bis Ende März 2021 geplant.

Über die All for One Group SE:

Die All for One Group steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Dafür vereint die Gruppe Strategie- und Managementberatung, Prozessberatung, Branchen-Expertise und Technologie-Know How in Kombination mit IT-Beratung und -Services unter einem Dach und orchestriert mit 2000 Experten und der Umsetzungspower führender Business-IT von SAP, Microsoft und IBM das Zusammenspiel aller Facetten der Wettbewerbsstärke: Strategie, Geschäftsmodell, Customer & Employee Experience, New Work, Big Data & Analytics genauso wie IoT, Artificial Intelligence oder Cybersecurity & Compliance und dem intelligenten ERP als digitaler Kern. Die führende Consulting- und IT-Gruppe begleitet und unterstützt dabei mehr als 2500 Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der Unternehmenstransformation.
Im Geschäftsjahr 2019/20 erzielte die All for One Group AG einen Umsatz in Höhe von 355 Mio. EUR. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. all-for-one.com

Kontakt:

All for One Group AG, Dirk Sonntag, Leiter Corporate & Investor Relations, Tel. 0049 (0)711 78807-260, E-Mail dirk.sonntag@all-for-one.com

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Michael Zitz, CSO, All for One Group SE


02.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Continental passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an und veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das dritte Quartal 2021

22. Oktober 2021, 14:11

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021