Aladdin Healthcare Technologies SE

  • WKN: A12ULL
  • ISIN: DE000A12ULL2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.09.2020 | 10:50

Aladdin Healthcare Technologies erwirbt Beteiligung am Spin-off No-Age Biotech Inc. an der TSX, um Kompetenzen zur Bekämpfung altersbedingter Krankheiten auszubauen

DGAP-News: Aladdin Healthcare Technologies SE / Schlagwort(e): Sonstiges/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
24.09.2020 / 10:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aladdin Healthcare Technologies erwirbt Beteiligung am Spin-off No-Age Biotech Inc. an der TSX, um Kompetenzen zur Bekämpfung altersbedingter Krankheiten auszubauen
 

- Aladdin wird Ende 2020 eine 25%ige Beteiligung an der No-Age Biotech Inc. im Rahmen eines Spin-offs an der Toronto Stock Exchange (TSX) erwerben.

- No-Age Biotech fokussiert sich auf die Entwicklung von Medikamenten zur Bekämpfung altersbedingter Krankheiten.

- Aladdin plant die Entwicklung einer maßgeschneiderten Medikamentenentwicklungsplattform, die No-Age Biotech im Austausch gegen die Beteiligung zur Verfügung gestellt wird.

- No-Age Biotech erwartet eine anfängliche Bewertung von 50 bis 75 Millionen Dollar oder eine Serie-A-Finanzierungsrunde.


BERLIN/LONDON, 24. September 2020 - Aladdin Healthcare Technologies SE ("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2), ein führender Hersteller von Anwendungen für KI-basierte Gesundheitsdiagnostik und Arzneimittelforschung, hat zugestimmt, Ende dieses Jahres eine Beteiligung an der No-Age Biotech an der TSX (Toronto Stock Exchange) zu erwerben. No-Age Biotech ist der Name des jüngst gegründeten Spin-off-Unternehmens. Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt finaler Bestimmungen, für deren Zustimmung im Oktober 2020 gerechnet wird. Aladdin wird den Kapitalmarkt stets kontinuierlich und zeitnah über alle Schritte informieren.

Zu den Gründern gehören renommierte und erfahrene Experten aus dem medizinischen Bereich der altersbedingten Erkrankungen: Professor David Rubinsztein, Fellowship der Academy of Medical Sciences und Fellow der Royal Society und stellvertretender Direktor des Cambridge Institute for Medical Research, University of Cambridge; NO-Age, ein norwegisches integriertes, interdisziplinäres Zentrum für die Erforschung des menschlichen Alterungsprozesses auf internationalem Spitzenniveau.

Wade Menpes-Smith, CEO von Aladdin Healthcare Technologies, kommentiert: "Aladdin plant die Entwicklung einer maßgeschneiderten Plattform zur Arzneimittelforschung, die wir im Tausch gegen eine 25%ige Beteiligung an No-Age Biotech einbringen wollen. Unser Ziel ist es zudem, der exklusive KI-Anbieter für No-Age Biotech zu werden, um auf diese Weise eine jährliche Gebühr sowohl für die Entwicklung als auch für den Betrieb der KI-Plattform zu erhalten, was sich für Aladdin als signifikant wertsteigernd erweisen kann."

Aladdin hat bereits zahlreiche Meilensteine in der Arzneimittelentwicklung gegen Alzheimer und andere altersbedingte Krankheiten erreicht und somit eine neue Ära geprägt, in der neue Medikamente schneller identifiziert und optimiert werden können. Im Mai dieses Jahres kündigte das Unternehmen die Entwicklung neuer Mitophagie-Induktoren durch eine neuartige KI-Technologie für das virtuelle Screening von Medikamenten an, die eine Schlüsselkomponente von Aladdins AI Drug Development Plattform (AIDD) darstellt. Diese neue Vereinbarung beweist erneut die Kompetenz von Aladdin, mit seiner selbst entwickelten AIDD-Plattform (AI Drug Discovery Platform) eine wichtige Rolle im globalen wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritt zu spielen und den Gesundheitszustand von Patienten mit altersbedingten und neurodegenerativen Erkrankungen zu verbessern.

Über Aladdin Healthcare Technologies SE
Aladdin Healthcare Technologies SE (und seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Aladdin Healthcare Technologies Ltd.) ist ein führender Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung, die sowohl die Diagnose von Krankheiten im Frühstadium als auch den gesamten Prozess der Arzneimittelforschung beschleunigen können. Aladdins Fokus liegt auf altersbedingten Krankheiten, darunter auch Alzheimer-Erkrankung, wobei die Technologie auch bei weiteren Indikationen wie dem Coronavirus und COVID-19 angewendet wird. Dabei arbeitet Aladdin mit zahlreichen Partnern innerhalb des globalen Gesundheitssystems zusammen, um gezielte Informationen wie Genom-, Tabellen-, MRT-, PET-, Kognitions- und weitere Daten zum Lebensstil von Patienten vertraulich und sicher zu erheben. Diese Datensätze werden dann analysiert und zur Entwicklung proprietärer KI-Tools verwendet, die den Fachleuten im Gesundheitswesen helfen können, altersbezogene Krankheiten genauer und effizienter zu diagnostizieren. Das neue Diagnoseverfahren ermöglicht außergewöhnliche Zeit- und Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen. Darüber hinaus wird die Plattform zur Entdeckung von Arzneimitteln, zur Beschleunigung der Arzneimittelentwicklung, bei klinischen Studien und bei der genaueren Einschätzung der Forschungsergebnisse von Pharmaunternehmen eingesetzt.

Website Link: www.aladdinid.com
GSIN: A12ULL
ISIN: DE000A12ULL2
TICKER SYMBOL: NMI

Für weitere Informationen:

Aladdin Healthcare Technologies Ltd.
24-26 Baltic Street West
London EC1Y 0UR
Phone: +44 7714 719696
Email: info@aladdinid.com

Pressekontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Sara Pinto
Phone +49 89 1250 90330
Email: pi@crossalliance.de
www.crossalliance.de



24.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021