Aladdin Healthcare Technologies SE

  • WKN: A12ULL
  • ISIN: DE000A12ULL2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.07.2020 | 08:00

Aladdin Healthcare Technologies entwickelt vollautomatischen Deep-Learning-Prozess zum Nachweis und zur Unterscheidung von COVID-19 von anderen Krankheiten aus CT-Bildern

DGAP-News: Aladdin Healthcare Technologies SE / Schlagwort(e): Sonstiges
20.07.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aladdin Healthcare Technologies entwickelt vollautomatischen Deep-Learning-Prozess zum Nachweis und zur Unterscheidung von COVID-19 von anderen Krankheiten aus CT-Bildern

- Überwachter Deep-Learning-Prozess verhindert Fehldiagnosen

- Nachweis und Klassifizierung von Covid-19-Infektionen aus CT-Bildern

- Anforderungen an manuelle Kennzeichnung von CT-Bildern minimiert

- Breiter Einsatz der entwickelten Technik in groß angelegten klinischen Studien möglich

- Studie in der Fachzeitschrift des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) veröffentlicht

BERLIN/LONDON, 20. Juli, 2020 - Aladdin Healthcare Technologies SE ("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2), ein führender Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung, hat in nur vier Monaten, seit März 2020, erfolgreich einen vollautomatischen Deep-Learning-Prozess zum Nachweis von COVID-19-infizierten Bereichen entwickelt. Die Technik kann Fehldiagnosen von Labortests verhindern und zum Beispiel Lungenentzündungen von COVID-19-Fällen unterscheiden.

Die entsprechende Studie von Aladdin Healthcare Technologies SE wurde in IEEE Access, einer Fachzeitschrift des Institute of Electrical and Electronics Engineers veröffentlicht: https://ieeexplore.ieee.org/document/9127422

COVID-19 Erkrankungen können tödlich verlaufen, da die Lungenbläschen erheblich geschädigt werden und es zu Atemversagen kommen kann. Das Sterberisiko liegt in China bei 4,03 %. Die höchsten Werte traten bisher in Algerien (13,04 %) und in Italien (12,67 %) auf.

Labortests, z. B. mit Hilfe der reversen Transkriptionspolymerase-Kettenreaktion (RT-PCR), sind bisher der Goldstandard für die klinische Diagnose, können aber falsch negative Ergebnisse liefern. In der Pandemie kann ein Mangel an Testressourcen den Befund und die Behandlung verzögern. Unter solchen Umständen hat sich die Thorax-Computer Tomographie zu einem wertvollen Instrument sowohl für die Diagnose als auch für die Prognose von COVID-19-Patienten entwickelt.

Die Aladdin-Methode minimiert die Anforderungen an die manuelle Kennzeichnung von CT-Bildern und ermöglicht gleichzeitig einen genauen Nachweis einer Infektion. Sie unterscheidet COVID-19 von Nicht-COVID-19-Fällen.

Wade Menpes-Smith, CEO von Aladdin Healthcare Technologies SE, sagt: "Auf Basis der vielversprechenden Ergebnisse, die qualitativ und quantitativ erzielt wurden, können wir uns einen breiten Einsatz der von uns entwickelten Technik in groß angelegten klinischen Studien vorstellen. Dies zeigt, welche hochentwickelten Fähigkeiten Aladdin hat, um auch in Notsituationen hervorragende AI-Lösungen zu liefern. Die Entwicklung wird der Initiative für innovative Medikamente (IMI) als Teil des DRAGON-Projekts zur Bekämpfung von COVID-19 zur Verfügung gestellt werden."

Über Aladdin Healthcare Technologies SE
Aladdin Healthcare Technologies SE (und seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Aladdin Healthcare Technologies Ltd.) ist ein führender Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung, die sowohl die Diagnose von Krankheiten im Frühstadium als auch den gesamten Prozess der Arzneimittelforschung beschleunigen können. Aladdins Fokus liegt auf altersbedingten Krankheiten, darunter auch Alzheimer-Erkrankung, wobei die Technologie auch bei weiteren Indikationen wie dem Coronavirus und COVID-19 angewendet wird. Dabei arbeitet Aladdin mit zahlreichen Partnern innerhalb des globalen Gesundheitssystems zusammen, um gezielte Informationen wie Genom-, Tabellen-, MRT-, PET-, Kognitions- und weitere Daten zum Lebensstil von Patienten vertraulich und sicher zu erheben. Diese Datensätze werden dann analysiert und zur Entwicklung proprietärer KI-Tools verwendet, die den Fachleuten im Gesundheitswesen helfen können, altersbezogene Krankheiten genauer und effizienter zu diagnostizieren. Das neue Diagnoseverfahren ermöglicht außergewöhnliche Zeit- und Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen. Darüber hinaus wird die Plattform zur Entdeckung von Arzneimitteln, zur Beschleunigung der Arzneimittelentwicklung, bei klinischen Studien und bei der genaueren Einschätzung der Forschungsergebnisse von Pharmaunternehmen eingesetzt.

Website Link: www.aladdinid.com
GSIN: A12ULL
ISIN: DE000A12ULL2
TICKER SYMBOL: NMI

Für weitere Informationen:

Aladdin Healthcare Technologies Ltd.
24-26 Baltic Street West
London EC1Y 0UR
Phone +44 7714 719696
Email: info@aladdinid.com

Pressekontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Sara Pinto
Phone +49 89 1250 90330
Email: pi@crossalliance.de
www.crossalliance.de



20.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. September 2020