Aladdin Healthcare Technologies SE

  • WKN: A12ULL
  • ISIN: DE000A12ULL2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.07.2020 | 09:31

Aladdin Healthcare Technologies: Deep-Learning-Algorithmen für verbesserte Leistung bei Arzneimittelentwicklung durch KI-Konferenz IJCAI validiert

DGAP-News: Aladdin Healthcare Technologies SE / Schlagwort(e): Sonstiges
30.07.2020 / 09:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aladdin Healthcare Technologies: Deep-Learning-Algorithmen für verbesserte Leistung bei Arzneimittelentwicklung durch KI-Konferenz IJCAI validiert

- Aladdin entwickelt eine neue Deep-Learning-Methode für die Arzneimittelforschung, deren Erfolg bei sechs Datensätzen zu chemischen Eigenschaften und Toxizität nachgewiesen wurde

- Die durchschnittliche Prognoseleistung verbesserte sich um 5 bis 10 % im Vergleich zu anderen Deep-Learning-Methoden und um 20 % im Vergleich zu konventionellen computergestützten Methoden

- 1,7-mal genauer als Methoden nach dem aktuellen Stand der Technik

BERLIN/LONDON, 30. Juli 2020 - Aladdin Healthcare Technologies SE ("Aladdin", ISIN: DE000A12ULL2), ein führender Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung, hat seine Deep-Learning-Algorithmen (Message Passing Neural Network) für die Arzneimittelentdeckung erfolgreich validieren lassen. Die Technologie von Aladdin wurde vergangene Woche von der "International Joint Conferences on Artificial Intelligence (IJCAI)" validiert. Die IJCAI ist eine weltweit führende Wissenschafts-Organisation, die den Austausch über Künstliche Intelligenz (KI) via Konferenzen und spezifischen Schulungsmaterialen vorantreibt.

Das Expertenteam von Aladdin entwickelte ein neues auf Deep Learning basiertes Graphenmodell für die molekulare Repräsentation. Ein guter Medikament-Kandidat sollte nicht nur effizient sein, sondern bei einer therapeutischen Dosis auch geeignete ADMET-Eigenschaften aufweisen. ADMET steht für Absorption, Distribution, Metabolismus, Elimination und Toxizität des Arzneimittels. Umfangreiche Experimente haben gezeigt, dass die Technologie von Aladdin bei sechs Datensätzen zu chemischen Eigenschaften und Toxizität eine hervorragende Prognoseleistung (Prognose zu ADMET-Eigenschaften) erzielt hat, wodurch andere Deep-Learning-Methoden um 5 bis 10 % und traditionelle Berechnungsmethoden um mehr als 20 % verbessert wurden. Darüber hinaus ist die Methode von Aladdin 1,7-mal genauer als derzeitig konventionelle Methoden, wenn der Trainingsdatensatz kein ähnliches Gerüst wie der Testsatz hat.

Die Ergebnisse von Aladdins Algorithmen wurden von der 29. International Joint Conference on AI unter 4.717 validen Bewerbungen anerkannt. Die Gesamtannahmequote betrug nur 12,6 %.

Die korrekte Repräsentation von Molekülen steht im Mittelpunkt zahlreicher Anwendungen wie der Prognose molekularer Eigenschaften, dem virtuellen Screening und dem Wirkstoffdesign. Deep-Learning-Methoden unter Verwendung von Graphen-Neuronalen Netzen, insbesondere Message Passing Neural Networks (MPNN) und deren Varianten, haben in jüngster Zeit bemerkenswerte Erfolge bei der molekularen Modellierung von Medikamenten erzielt. Die einseitige Fokussierung der bestehenden MPNN-Methoden auf Atom- (Knoten-) oder Bindungs- (Kanten-) Informationen führt trotz ihrer Leistungsfähigkeit zu unzureichenden Repräsentationen der zugrundeliegenden molekularen Graphen. Aladdin hat nun ein Communicative Message Passing Neural Network (CMPNN) entwickelt, um die molekulare Einbettung zu verbessern, indem die Nachrichteninteraktionen zwischen Knoten und Kanten durch ein kommunikatives Kernel verstärkt werden.

Wade Menpes-Smith, CEO von Aladdin Healthcare Technologies SE, kommentiert: "Das ist eine weitere Anerkennung unserer Weltklasse-KI-Technologie und ein zusätzlicher wichtiger Meilenstein, der gleichzeitig ein Katalysator für weitere Durchbrüche in der KI-Wirkstoffentwicklung darstellt."

Weitere Informationen über die Methode und die Ergebnisse von Aladdin finden Sie unter: ijcai.org.


Über Aladdin Healthcare Technologies SE
Aladdin Healthcare Technologies SE (und seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Aladdin Healthcare Technologies Ltd.) ist ein führender Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung, die sowohl die Diagnose von Krankheiten im Frühstadium als auch den gesamten Prozess der Arzneimittelforschung beschleunigen können. Aladdins Fokus liegt auf altersbedingten Krankheiten, darunter auch Alzheimer-Erkrankung, wobei die Technologie auch bei weiteren Indikationen wie dem Coronavirus und COVID-19 angewendet wird. Dabei arbeitet Aladdin mit zahlreichen Partnern innerhalb des globalen Gesundheitssystems zusammen, um gezielte Informationen wie Genom-, Tabellen-, MRT-, PET-, Kognitions- und weitere Daten zum Lebensstil von Patienten vertraulich und sicher zu erheben. Diese Datensätze werden dann analysiert und zur Entwicklung proprietärer KI-Tools verwendet, die den Fachleuten im Gesundheitswesen helfen können, altersbezogene Krankheiten genauer und effizienter zu diagnostizieren. Das neue Diagnoseverfahren ermöglicht außergewöhnliche Zeit- und Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen. Darüber hinaus wird die Plattform zur Entdeckung von Arzneimitteln, zur Beschleunigung der Arzneimittelentwicklung, bei klinischen Studien und bei der genaueren Einschätzung der Forschungsergebnisse von Pharmaunternehmen eingesetzt.

Website Link: www.aladdinid.com
GSIN: A12ULL
ISIN: DE000A12ULL2
TICKER SYMBOL: NMI

Für weitere Informationen:

Aladdin Healthcare Technologies Ltd.
24-26 Baltic Street West
London EC1Y 0UR
Phone +44 7714 719696
Email: info@aladdinid.com

Pressekontakt:
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Sara Pinto
Phone +49 89 1250 90330
Email: pi@crossalliance.de
www.crossalliance.de



30.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

22. September 2020