Agrarius AG

  • WKN: A2BPL9
  • ISIN: DE000A2BPL90
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.12.2019 | 09:58

AGRARIUS AG emittiert Unternehmensanleihe mit 5,0 % Zinskupon bei einer Laufzeit von 6 Jahren

DGAP-News: AGRARIUS AG / Schlagwort(e): Anleihe
09.12.2019 / 09:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Volumen von bis zu 8,0 Mio. Euro, Zinssatz 5,0 %, Laufzeit 6 Jahre
     
  • Neustrukturierung der Unternehmensfinanzierung verbunden mit einer Reduktion der Zinslast
     
  • Organe zeichnen über 2,3 Mio. Euro (29 % bei 8 Mio. Euro) der Emission
     
  • Positive Ergebniseffekte bereits ab 2020 zu erwarten

Wehrheim, 09. Dezember 2019 - Der Vorstand der AGRARIUS AG (ISIN DE000A2BPL90) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Unternehmensanleihe im Volumen von bis zu 8,0 Mio. Euro für qualifizierte Anleger zu emittieren. Die Mindestzeichnungssumme der Schuldverschreibung beträgt 100.000,00 Euro. Bei einer Laufzeit von 6 Jahren (01.03.2020 bis 01.03.2026) wird die Anleihe mit einem Kupon von 5,0 % p.a. verzinst.

Ein wesentlicher Teil des Emissionserlöses soll für die Restrukturierung der vorhandenen Verbindlichkeiten verwendet werden. Organe der Gesellschaft werden in gleicher Höhe, in der Kredite von ihnen abgelöst werden, die Anleihe in Höhe von rund 2,35 Mio. Euro (rund 29 % von 8 Mio. Euro) zeichnen. Ferner sollen von den eingenommenen Mitteln Bankkredite der rumänischen Tochtergesellschaften in Höhe von ca. 2,5 Mio. Euro abgelöst werden. Die restlichen Mittel sollen zur Sicherstellung der Liquidität für den Agrarhandel und dem antizyklischen Ein- und Verkauf von Betriebsmitteln und Agrarrohstoffen dienen.

Mit Ablösung der Bankkredite der Tochtergesellschaften können umfangreiche Sicherheiten an die AGRARIUS AG abgetreten werden.

Vorstand Ottmar Lotz dazu: "Mit der Vereinheitlichung unserer Finanzierungsstruktur werden wir von Banken unabhängiger und zudem unmittelbar von dem niedrigeren Zinssatz der Anleihe profitieren. Bereits die Vorteile aus dem antizyklischen Einkauf von Betriebsmitteln wird einen Teil der zu zahlenden Zinsen finanzieren. Mit der Chance, unsere Ernte ebenfalls antizyklisch zu verkaufen, eröffnet sich eine weitere Möglichkeit, mit Hilfe der durch die Anleihe verfügbaren Liquidität zusätzliche Gewinne zu generieren."

Mit der Schuldverschreibung emittiert die AGRARIUS AG erstmals eine Unternehmensanleihe, nachdem seit dem Jahr 2016 bislang erfolgreich zwei Wandelanleihen begeben wurden, von denen eine bereits gewandelt wurde. Eine Einbeziehung der Anleihe in den Börsenhandel wird geprüft.


Kontakt

Ottmar Lotz
Vorstand
AGRARIUS AG

Am Joseph 1
61273 Wehrheim
Tel.: +49 (0)6081 5856400
Fax: +49 (0)6081 5856405
E-Mail: info@agrarius.de

Über die AGRARIUS AG

Kerngeschäft der AGRARIUS AG ist die professionelle Bewirtschaftung von Agrarflächen. Der regionale Fokus liegt dabei auf Rumänien, das mit 9,4 Mio. Hektar Ackerland zu den größten Agrarstaaten der Europäischen Union gehört. Das AGRARIUS Management besteht aus Agrarfachleuten und Unternehmern mit langjähriger Expertise. Die AGRARIUS Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen unter: www.agrarius.de.



09.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020