Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.01.2020 | 16:31

Advanced Blockchain AG: Wechsel im Aufsichtsrat

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Personalie
08.01.2020 / 16:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V6) gibt bekannt, dass das Aufsichtsratsmitglied Martin Mischke im besten Einvernehmen sein Mandat niedergelegt hat. Vorstand und Aufsichtsrat der Advanced Blockchain AG danken Herrn Mischke für die gute Zusammenarbeit und sein Engagement für das Unternehmen. Herr Mischke war seit November 2017 Mitglied des Aufsichtsrats.

Der Vorstand wird im Wege der gerichtlichen Bestellung beantragen, Herrn Michael Ganser, Founder und Chairman der Windage AG und früherer CEO der Blockchain-Plattform iov42 zum Mitglied des Aufsichtsrats zu bestellen. Herr Ganser war mehr als 25 Jahre für Unternehmen des Cisco-Konzerns tätig, darunter langjährig in führenden Positionen wie Vice President of Cisco Central Europe, Senior Vice President of Cisco DACH, CEO & Senior Vice President of Cisco Germany and CEO & General Manager of Cisco Switzerland.

Advanced Blockchain AG wird durch die langjährige Expertise im Technologiebereich von Herr Ganser große Unterstützung auf dem Weg zu einem der führenden Blockchain-as-a-Service-Anbieter in Europa erhalten. Michael Ganser dazu:

"Im letzten Jahr hat Blockchain den Wandel vom Hype zur Qualität begonnen. Im Jahr 2020 bietet sich für Blockchain die Chance, einen echten Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft zu nehmen und sich zu einer der bedeutendsten Infrastrukturen des digitalen Zeitalters zu entwickeln. Ich bin tief beeindruckt von der Qualität des Teams der Advanced Blockchain AG. Mit ihren industriellen Blockchain-Lösungen arbeitet Advanced Blockchain an der kritischsten Schnittstelle zwischen Technologie und Wirtschaft. Sie sind in einer guten Position, um komplexe Geschäftsprobleme für Unternehmen auf dem europäischen Markt zu lösen. Ich freue mich sehr darauf, Teil dieser spannenden Reise zu sein und Teil dieses großartigen Teams zu werden."

Über die Advanced Blockchain AG

Advanced Blockchain AG ist eine börsengehandelte Blockchain-Entwicklungsgesellschaft mit Sitz in Berlin, deren Aktien auf XETRA, Frankfurt, Düsseldorf und anderen Börsen gehandelt werden. Die Gesellschaft entwickelt und gestaltet Blockchain-Softwärelösungen für führende Industrieunternehmen. Advanced Blockchain AG entwickelt außerdem ihr eigenes Blockchaintechnologie-Basissystem namens "peaq" (www.peaq.io).

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG sind auf der Internetseite www.advancedblockchain.com erhältlich.

 


08.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

U.S. Supreme Court Upholds Nitric Oxide Patent Win for Linde; Linde Commits to Support Inhaled Nitric Oxide Clinical Studies Relating to COVID-19

08. April 2020, 13:59

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Frequentis AG (von BankM AG): Kaufen Frequentis AG

08. April 2020