Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.05.2020 | 13:12

Advanced Blockchain AG: Positive Entwicklungen bei mehreren Blockchain-Projekten

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain
27.05.2020 / 13:12
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nach dem bereits vermeldeten erfolgreichen Exit bei der Blockchain-Beteiligung Lendflo kann die Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V6) weitere positive Entwicklungen bei zwei Blockchain-Projekten vermelden:

Am 26. Mai gab die web3 foundation (www.web3.foundation) bekannt, dass die erste Version ihres neuartigen Polkadot-Protokolls (www.polkadot.network) gestartet ist. Polkadot ist eine sog. "Sharded Blockchain", die es erlaubt, mehrere Blockchains innerhalb eines gemeinsamen Netzwerks zu verbinden, so dass ein Austausch zwischen den Blockchains sowie paralelle Datenprozesse möglich sind. Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten  wird das Polkadot-Netzwerk mit seinen DOT-Token insbesondere im Internet-of-Things (IoT) finden. Die Entwicklung von Polkadot begann im Jahr 2016 durch die web3 Foundation und ihren Gründer und Präsident Dr. Gavin Wood.

Ebenfalls am gestrigen Tag vermeldete Energy Web (www.energyweb.org) eine Partnerschaft mit Vodafone Business, einem globalen Telekommunikationskonzern mit Sitz in Großbritannien (www.vodafone.com). Die Partnerschaft soll die Integration von erneuerbaren und dezentralen Energie Assets innerhalb von Stromnetzen durch den Einsatz von IoT- und Blockchain-Technologie verbessern. Digital Assets von Energy Web in Form des "Energy Web Token" (EWT) sind bereits in den Handel an etablierten Börsen einbezogen.

Advanced Blockchain AG hat bereits im Jahr 2017 zur Finanzierung der Projekte Polkadot und Energy Web über ihre 100%ige Tochtergesellschaft nakamo.to GmbH zusammen mit Synergieinvestoren insgesamt im mittleren sechstelligen Euro-Bereich beigetragen. Für die geleisteten Beiträge erhalten Investoren wie Advanced Blockchain Digital Assets, die bei einer erfolgreichen Entwicklung dieser Projekte deutlich an Wert gewinnen können. Dies ergibt sich auch bereits aus indikativen Handelspreisen dieser Digital Assets an etablierten Börsen.

Über die Advanced Blockchain AG
Advanced Blockchain AG ist eine börsengehandelte Blockchain-Entwicklungsgesellschaft mit Sitz in Berlin, deren Aktien auf XETRA, Frankfurt, Düsseldorf und anderen Börsen gehandelt werden. Die Gesellschaft entwickelt und investiert in Blockchain-Softwärelösungen für führende Industrieunternehmen. Die größte Beteiligung besteht an der Peaq Technology GmbH, die ihr eigenes Blockchaintechnologie-Basissystem namens "peaq" (www.peaq.com) auf Basis der neuartigen DAGchain-Technologie entwickelt.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG sind auf der Internetseite www.advancedblockchain.com erhältlich.

 


27.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Dr. Elmar Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus eigenem Entschluss vorzeitig nieder

29. Oktober 2020, 21:05

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Ahlers AG

Original-Research: Ahlers AG (von GSC Research GmbH): Halten

30. Oktober 2020