Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.12.2020 | 12:44

Advanced Blockchain AG: NTT, FATH Mechatronics und peaq sind Partner bei der Sicherheitslösung für Rechenzentren der nächsten Generation

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kooperation/Kryptowährung / Blockchain
10.12.2020 / 12:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) gibt bekannt, dass peaq mit den globalen NTT-Rechenzentren EMEA und FATH Mechatronics zusammenarbeitet, um eine innovative Sicherheitslösung für die Rechenzentren von NTT zu entwickeln.

NTT Global Data Centers EMEA hat FATH Mechatronics und peaq zusammengebracht, um eine innovative Zugangskontrolllösung für Rechenzentren zu entwickeln und zu integrieren. Die Sicherheitslösung kombiniert die IoT-Hardware von FATH mit der Blockchain-basierten Zugriffskontrollsoftware von peaq, einem Berechtigungs- und Zugriffskontrollsystem, das Blockchain nutzt, um die Cybersicherheit zu verbessern und Zugriffsverwaltungsprozesse zu optimieren.

Wenn ein Benutzer versucht, über FATHs TANlock Zugriff zu erhalten, werden Authentifizierungsdaten generiert. Dies wird an die peaq-Zugriffskontrolle gesendet, die dann die Autorisierung des Zugriffspunkts entweder bestätigt oder ablehnt, indem sie die Daten mit den gespeicherten Benutzerrechten vergleicht. Dieser gesamte Prozess wird in der Blockchain aufgezeichnet und verarbeitet, wo er vor jeglicher Manipulation geschützt ist.

Das Ergebnis ist eine vollständig GDPR-kompatible Lösung, mit der alle Server-Racks und Benutzer von einem Ort aus verwaltet werden können, wobei die Multi-Faktor-Authentifizierung permanent in der Blockchain aufgezeichnet wird. Es kann verwendet werden, um den Zugriff auf einen beliebigen Zugriffspunkt oder ein beliebiges Gerät nach Bedarf zu gewähren oder zu widerrufen - mit unveränderlichen, überprüfbaren Aufzeichnungen aller Anforderungen, Versuche, Gewährung und Ablehnung des Zugriffs von einem Ort aus. Dies reduziert die Verwaltungskosten massiv und macht Prüfprozesse sofort möglich.

Toan Nguyen, Direktor für globale Rechenzentren, Geschäftsentwicklung und Cloud-Plattform bei NTT, erklärte: „Diese Lösung ist ein hervorragendes Beispiel für neuartige, leistungsstarke Technologien, die die Akzeptanzkurve erreichen und echten Geschäftswert schaffen. Die Kombination aus der IoT-Sicherheitshardware von FATH Mechatronics und der Blockchain-Technologie von peaq bringt die Sicherheit von Rechenzentren auf ein neues Niveau. Wir freuen uns darauf, die nächsten Schritte zu erkunden, um unseren Kunden kontinuierlich die höchsten Sicherheitsstandards zu bieten."

Mit dieser Lösung eliminieren peaq und FATH Mechatronics die Gefahr von versteckten Zugriffszuschüssen und reduzieren so die allgemeine Gefahr einer Gefährdung erheblich. Es fügt jedem Zugangspunkt, in den es integriert ist, eine beispiellose Sicherheitsebene hinzu.

Interessierte Unternehmen können die Lösung im Technology Experience Lab von NTT Ltd. in Frankfurt ausführen.

Weitere Informationen zu Advanced Blockchain AG und peaq finden Sie auf den jeweiligen Websites advancedblockchain.com und peaq.io.

 


10.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das Geschäftsjahr 2020

22. Januar 2021, 11:02

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021