Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.04.2020 | 08:54

Advanced Blockchain AG: Neues Aufsichtsratsmitglied bestellt

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Personalie
22.04.2020 / 08:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V6) gibt bekannt, dass das Amtsgericht Frankfurt am Main antragsgemäß Herrn Michael Ganser zum Mitglied des Aufsichtsrats bestellt hat. Herr Ganser ist Founder und Chairman der Windage AG und früherer CEO der Blockchain-Plattform iov42 und war mehr als 25 Jahre für Unternehmen des Cisco-Konzerns tätig, darunter langjährig in führenden Positionen wie Senior Vice President of Cisco Central Europe, Senior Vice President of Cisco DACH, CEO & Senior Vice President of Cisco Germany and CEO & General Manager of Cisco Switzerland.

Advanced Blockchain AG wird durch die langjährige Expertise im Technologiebereich von Herrn Ganser große Unterstützung auf dem Weg zu einem der führenden Blockchain-as-a-Service-Anbieter in Europa erhalten. Michael Ganser dazu:

"Im letzten Jahr hat Blockchain den Wandel vom Hype zur Qualität begonnen. Im Jahr 2020 bietet sich für Blockchain die Chance, einen echten Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft zu nehmen und sich zu einer der bedeutendsten Infrastrukturen des digitalen Zeitalters zu entwickeln. Ich bin tief beeindruckt von der Qualität des Teams der Advanced Blockchain AG. Mit ihren industriellen Blockchain-Lösungen arbeitet Advanced Blockchain an der kritischsten Schnittstelle zwischen Technologie und Wirtschaft. Sie sind in einer guten Position, um komplexe Geschäftsprobleme für Unternehmen auf dem europäischen Markt zu lösen. Ich freue mich sehr darauf, Teil dieser spannenden Reise zu sein und Teil dieses großartigen Teams zu werden."

Über die Advanced Blockchain AG
Advanced Blockchain AG ist eine börsengehandelte Blockchain-Entwicklungsgesellschaft mit Sitz in Berlin, deren Aktien auf XETRA, Frankfurt, Düsseldorf und anderen Börsen gehandelt werden. Die Gesellschaft entwickelt und gestaltet Blockchain-Softwärelösungen für führende Industrieunternehmen. Advanced Blockchain AG entwickelt außerdem ihr eigenes Blockchaintechnologie-Basissystem namens "peaq" (www.peaq.io).

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG sind auf der Internetseite www.advancedblockchain.com erhältlich.


22.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020