Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.04.2021 | 08:55

Advanced Blockchain AG geht eine Partnerschaft mit der amerikanischen Venture Capital Gesellschaft SOSV ein, um Early-Stage-Startups zu inkubieren

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain/Expansion
13.04.2021 / 08:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) ist eine Partnerschaft mit dem amerikanischen VC SOSV eingegangen. Im Rahmen dieser Partnerschaft inkubiert das Accelerator-Programm dlab von SOSV zusammen mit der Advanced Blockchain AG neuartige Startups für Blockchain-basierte Innovationen. Dieses Programm wird frühphasige Projekte bei ihrer Entwicklung unterstützen.

SOSV (https://sosv.com/) ist eine in New York beheimatete global agierende VC-Investmentgesellschaft, die in Gesellschaften und Projekte in verschiedenen Stadien investiert. SOSV investiert über eine Gruppe vertikaler Accelerator-Programme. Zum Jahresende 2020 hatte SOSV Beteiligungen an über 1.000 Portfoliounternehmen und 855 Millionen US-Dollar an verwaltetem Vermögen (AUM).

Die Accelerator-Programme von SOSV umfassen eine Vielzahl von Branchen, wobei dlab (https://dlab.vc/) sich auf Projekte fokussiert, die die Dezentralisierung in unterschiedliche Facetten vorantreibt. dlab stellt dabei Risikokapital und andere Ressourcen für seine Startups zur Verfügung. dlab hat eine Vielzahl von bedeutsamen Projekten in der Blockchain-Branche entwickelt, wie beispielsweise API3, ein deutsches Unternehmen, das Blockchain-basierte Smart Contracts mit realen Daten verbindet. Weitere erfolgreiche Investitionen sind Credmark (dezentrale Risikomodellierung), Quidli (Krypto-Mikrokredite für Remote-Teams) und Crayonic (Hardware-Sicherheit in Bankqualität für Authentifizierung, digitale Vermögenswerte und elektronische Signaturen).

Bisher bot dlab Unterstützungen für einzelne Entwickler und Innovatoren an. Jetzt bauen die Advanced Blockchain AG und dlab eine neue Partnerschaft auf, um Projekte von Grund auf neu zu inkubieren. Bei diesem neuen Programm werden die Talente von dlab vermittelt, während die Advanced Blockchain AG ihr technisches Know How, strategische Beratung und die Prüfung und Entwicklung von Smart Contracts zur Verfügung stellt. Im Ergebnis wird dabei eine Zusammenarbeit zwischen den kreativsten Newcomern im Blockchain-Bereich ermöglicht.

Durch die Beteiligung der Advanced Blockchain AG erhält das Unternehmen Zugang zu attraktiven Frühphaseninvestments. Darüber hinaus wird die Smart-Contract-Auditing Gesellschaft des Unternehmens, Stela Labs, mit der Prüfung dieser Unternehmen beauftragt, was bei dieser zu Umsatzerlösen führt.

Um diesen Prozess anzustoßen, werden die Advanced Blockchain AG und SOSV zunächst 6 verschiedene Projekte über einen Zeitraum von 6 Monaten inkubieren.

Das Gesamtziel ist, in starke Ideen zu investieren und diese zu erfolgreichen Projekten im Web 3.0 Ökosystem auszubauen und gleichzeitig dezentrale Technologien zu fördern.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG und ihren verschiedenen Projekten und Beteiligungen finden Sie unter www.advancedblockchain.com.

ÜBER SOSV

SOSV ist eine Risikokapitalgesellschaft mit über $800M AUM, die globale Accelerator-Programme betreibt: HAX (Shenzhen/San Francisco) für Hardware, IndieBio (San Francisco/NYC) für Life Sciences, Chinaccelerator (Shanghai) und MOX (Taipeh) für grenzüberschreitendes Internet und dlab (NYC) für Blockchain-Technologie. SOSV investiert in über 150 Unternehmen pro Jahr und gehört mit seiner zwei Jahrzehnte anhaltenden Erfolgsbilanz zu den Top 10 % VC-Fonds der Welt.


13.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

HeidelbergCement AG: Ad-hoc: HeidelbergCement beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1 Milliarde Euro

28. Juli 2021, 16:39

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

29. Juli 2021