Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.02.2021 | 08:50

Advanced Blockchain AG erwartet zusätzliche Gewinne aus ihrem Polkadot-Investment

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Prognose/Kryptowährung / Blockchain
11.02.2021 / 08:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) erwartet aufgrund ihrer kürzlich angekündigten Polkadot-Anlagestrategie eine siebenstellige Rendite in Form von zusätzlichen Polkadot Token (DOT).

DOT-Token sind das native Token des Polkadot-Blockchain-Ökosystems (https://polkadot.network/). Diese Token funktionieren beim Regieren, Abstecken und Binden entlang ihrer ursprünglichen Blockchain. Somit erleichtern sie alle Hauptfunktionen für dieses Protokoll. DOT-Inhaber wie die Advanced Blockchain AG haben die Möglichkeit, an der Validierung von Polkadot teilzunehmen und so Renditen in Form von sog. Einsatzbelohnungen zu erzielen.

Wie in einer DGAP Mitteilung vom 13. Januar 2021 angekündigt, hat die Advanced Blockchain AG eine Absichtserklärung mit P2P Economy Ltd. (https://p2p.org/) geschlossen, um Ihre DOT-Beteiligung gewinnbringend zu staken. Die von P2P entwickelte Validierungsmethode ermöglicht ein effizientes und sicheres Staking ohne Risiko. Durch die Nutzung des Zinseszinseffekts werden die Renditen die im Verlauf des Staking-Prozess erzielt wurden aufsummiert und für zusätzliche Gewinne eingesetzt. Das Ergebnis ist eine prognostizierte jährliche Rendite von aktuell 31%.

Zuvor erwartete die Advanced Blockchain AG aufgrund dieser DOT-Einsätze durch P2P einen sechsstelligen Jahresgewinn, schätzt jedoch, dass diese Zahl nun auf einen siebenstelligen Gewinn ansteigen wird. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Einsatzes ist neben dem erzielten Ertrag die fortgesetzte Unterstützung des Polkadot-Ökosystems durch die Advanced Blockchain AG.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG und ihren anderen Projekten und Investitionen finden Sie unter www.advancedblockchain.com.

 


11.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Letzte Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bis zum 30. Juni, 14 Uhr

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75 % über fünfjährige Laufzeit


ISIN: DE000A3E5TK5
Kupon: 5,75 %
Laufzeit: 5 Jahre
Nennbetrag: 1.000 Euro
Börse: Frankfurt

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelschuldverschreibung über 800 Mio. EUR, fällig am 26. Juli 2024 (ISIN DE000A2BPB84)

23. Juni 2021, 16:40

Aktuelle Research-Studie

CR Capital AG

Original-Research: CR Capital AG (von GBC AG): Kaufen

24. Juni 2021