Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.02.2021 | 08:50

Advanced Blockchain AG erwartet zusätzliche Gewinne aus ihrem Polkadot-Investment

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Prognose/Kryptowährung / Blockchain
11.02.2021 / 08:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) erwartet aufgrund ihrer kürzlich angekündigten Polkadot-Anlagestrategie eine siebenstellige Rendite in Form von zusätzlichen Polkadot Token (DOT).

DOT-Token sind das native Token des Polkadot-Blockchain-Ökosystems (https://polkadot.network/). Diese Token funktionieren beim Regieren, Abstecken und Binden entlang ihrer ursprünglichen Blockchain. Somit erleichtern sie alle Hauptfunktionen für dieses Protokoll. DOT-Inhaber wie die Advanced Blockchain AG haben die Möglichkeit, an der Validierung von Polkadot teilzunehmen und so Renditen in Form von sog. Einsatzbelohnungen zu erzielen.

Wie in einer DGAP Mitteilung vom 13. Januar 2021 angekündigt, hat die Advanced Blockchain AG eine Absichtserklärung mit P2P Economy Ltd. (https://p2p.org/) geschlossen, um Ihre DOT-Beteiligung gewinnbringend zu staken. Die von P2P entwickelte Validierungsmethode ermöglicht ein effizientes und sicheres Staking ohne Risiko. Durch die Nutzung des Zinseszinseffekts werden die Renditen die im Verlauf des Staking-Prozess erzielt wurden aufsummiert und für zusätzliche Gewinne eingesetzt. Das Ergebnis ist eine prognostizierte jährliche Rendite von aktuell 31%.

Zuvor erwartete die Advanced Blockchain AG aufgrund dieser DOT-Einsätze durch P2P einen sechsstelligen Jahresgewinn, schätzt jedoch, dass diese Zahl nun auf einen siebenstelligen Gewinn ansteigen wird. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Einsatzes ist neben dem erzielten Ertrag die fortgesetzte Unterstützung des Polkadot-Ökosystems durch die Advanced Blockchain AG.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG und ihren anderen Projekten und Investitionen finden Sie unter www.advancedblockchain.com.

 


11.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group kündigt Aktienrückkauf von bis zu EUR 1 Mrd. an

08. März 2021, 14:03

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021