Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.07.2021 | 08:55

Advanced Blockchain AG: Beteiligung FinPro AG schließt Softwareentwicklungsvertrag über mehr als EUR 4 Mio. ab

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain/Expansion
07.07.2021 / 08:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die FinPro AG, eine Beteiligung der Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN DE000A0M93V6) konnte heute mit einem internationalen Blockchainprojekt im Bereich Decentralized Finance (DeFi) einen Softwareentwicklungsvertrag im Gesamtvolumen von mehr als 4 Mio. EUR und einer Laufzeit von einem Jahr abschließen.

Soweit die FinPro AG die Entwicklungsleistungen nicht selbst erbringen wird, ist beabsichtigt, dass Tochtergesellschaften der Advanced Blockchain AG mit der Umsetzung der vereinbarten Auftragskomponenten beauftragt werden. Dementsprechend sind in der Advanced-Blockchain-Gruppe aus diesem Auftrag Umsätze in jeweils siebenstelliger Höhe im laufenden und im folgenden Geschäftsjahr zu erwarten.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG und ihren Projekten und Investitionen sind unter www.advancedblockchain.com abrufbar.


07.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Linde plc: Linde Reports Second-Quarter 2021 Results (Earnings Release Tables Attached) (news with additional features)

30. Juli 2021, 10:59

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021