Advanced Blockchain AG

  • WKN: A0M93V
  • ISIN: DE000A0M93V6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.06.2018 | 12:17

Advanced Blockchain AG: Advanced Blockchain AG geht Partnerschaft mit COTI ein und investiert in das COTI-Projekt

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kooperation

04.06.2018 / 12:17
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ziel der Advanced Blockchain AG (ISIN DE000A0M93V6) ist, das große Potenzial der Distributed Ledger Technologie (DLT, der Oberbegriff für Blockchaintechnologie) für Anwendungen in der realen Welt zu nutzen. Zu diesem Zweck kooperiert die Advanced Blockchain AG zusammen mit der nakamo.to GmbH mit dem COTI-Projekt (www.coti.io), welches technologisch auf der Weiterentwicklung der Blockchain, einem Directed Acyclic Graph (DAG) basiert. Durch ein Investment hat sich die Gesellschaft zudem an dem COTI-Projekt beteiligt.
 
"Mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung sehen wir im COTI-Projekt ein großes Potenzial. Wir sind begeistert, tiefer in ihr Protokoll einzutauchen, da wir glauben, dass das DAG-basierte DLT ein neues Zeitalter der DLT-Technologie einläuten wird. Gemeinsam werden wir die Implementierung des Protokolls in der Realwirtschaft untersuchen", so Michael Geike, Vorstand der Advanced Blockchain AG
 
Die Advanced Blockchain AG untersucht Directed Acyclic Graph (DAG) -basierte DLT mit dem Ziel die klassische Blockchain zu erweitern oder zukünftig ganz zu ersetzen, dies führte unter anderem dazu, das peaq-Projekt zu initiieren.
 
Im Rahmen ihrer Forschung für das peaq-Projekt arbeitet die Advanced Blockchain AG mit COTI zusammen, einem der wenigen Projekte, die mit DAG-basierten DLTs arbeiten, um das Wissen und Verständnis für die Technologie weiter zu verfeinern.
 
"Unser Geschäft konzentriert sich auf innovative DLTs, und COTI war eine perfekte Ergänzung. Unser Team betrachtet COTI als globale Technologielösung, basierend auf seiner skalierbaren und effizienten DAG-Struktur. nakamo.to wird COTI bei der Entwicklung seiner Marketing-Services unterstützen, da es ein Zahlungsnetzwerk für Unternehmen und Menschen weltweit implementiert. Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit und freuen uns, was unsere gemeinsamen Kräfte erreichen können", Robert A. Küfner, Geschäftsführer der nakamo.to GmbH
 
COTI, kurz für die "Currency of the Internet", ist ein FinTech-Unternehmen, das am besten für die Entwicklung von Trustchain bekannt ist. Trustchain ist ein einzigartiges Basis-Protokoll mit FinTech-Anwendungsschichten, das darauf abzielt, die Probleme der Zahlungsindustrie zu lösen.
 
Die Trustchain basiert auf einem Directed Acyclic Graph (DAG), einem skalierbaren und blocklosen Protokoll, das von jeder Branche verwendet werden kann, die einen hohen Datendurchsatz und eine hohe Vertrauenswürdigkeit benötigt, wie zum Beispiel der Zahlungsbereich.
 
"COTI expandiert, und die Partnerschaften mit nakamo.to und Advanced Blockchain AG sind dafür repräsentativ. Während wir uns weiterhin mit hochmodernen F & E-Verfahren zum Aufbau der Trustchain beschäftigen, werden wir auch damit beginnen, an der Integration des COTI-Protokolls in Unternehmen zu arbeiten. Das COTI-Protokoll wird schließlich zu einer Plattform, auf der Unternehmen unzählige weitere Apps jenseits des Anwendungsfalls für Zahlungen erstellen können. nakamo.to und Advanced Blockchain AG werden COTI nicht nur technologisch voranbringen, sondern auch einen wertvollen Zugang zur europäischen Crypto-Community bieten. Sie sind beide in der Kryptowelt gut etabliert und wir sind stolz darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten", so Shahaf Bar-Geffen, CEO von COTI
 
Trustchain enthält außerdem einen neuartigen Behavioural-Trust-Scoring-Algorithmus und ein dezentrales POS-System zur Beilegung von Differenzen zwischen Netzwerkteilnehmern. COTI wird außerdem ein komplettes Zahlungssystem einführen, bestehend aus dem COTI-Coin, einer Wallet, einer Debitkarte und einer Kryptobörse. Indem es das Beste aus traditionellen Zahlungen mit den besten Kryptowährungen in Einklang bringt, plant COTI, die Masseneinführung von digitalen Währungen anzuführen.
 
 
Über die Advanced Blockchain AG
Die Advanced Blockchain AG ist ein in Berlin ansässiges börsennotiertes Unternehmen, das sich auf Beratung sowie Design, Entwicklung und Implementierung von DLT-Software (Distributed Ledger Technologie) für Unternehmen und deren Betriebe, Produkte und Dienstleistungen konzentriert.
Das Expertenteam der Advanced Blockchain AG unterstützt Unternehmen aus verschiedenen Branchen dabei, den Sprung in die Welt von DLT zu unternehmen und die immensen Möglichkeiten der neuartigen Technologie zu nutzen.
 
Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG erhalten Sie unter www.advancedblockchain.com oder folgen Sie uns auf Twitter.


04.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Job mit Zukunft: Rund 200 Auszubildende starten ihre Karriere bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

30. Juli 2021, 12:28

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021