ADO Properties S.A.

  • WKN: A14U78
  • ISIN: LU1250154413
  • Land: Luxemburg

Nachricht vom 25.09.2019 | 14:16

ADO Properties S.A.: Neuer Chief Operating Officer ernannt

DGAP-News: ADO Properties S.A. / Schlagwort(e): Personalie

25.09.2019 / 14:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ADO Properties S.A.: Neuer Chief Operating Officer ernannt

Berlin, 25. September 2019. ADO Properties S.A. die "Gesellschaft") hat heute bekanntgegeben, dass Eran Amir zum 1. Oktober 2019 neuer Chief Operating Officer (COO) der Gesellschaft wird.

Herr Amir verfügt über umfangreiche Erfahrung mit operativen Prozessen, Projektmanagement und Wertsteigerung im Immobiliensektor und hat die Gesellschaft bisher in operativen Fragen beraten, unter anderem in den Bereichen Entwicklung, Investitionen und Prozessverbesserung.

Herr Amir ist eine erfahrene und versierte Führungskraft mit umfangreicher Erfahrung im Immobiliensektor. Er tritt die Nachfolge von Eyal Horn als COO von ADO Properties an.

"Wir glauben, dass Herr Amir mit seiner umfangreichen Erfahrung mit strategischem und konzeptbezogenem Projektmanagement, Mieterausbauten, Entwicklung, Investitionsplanung und Budgetierung im Immobiliensektor perfekt geeignet ist, die Gesellschaft bei ihrem anhaltenden Erfolg zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Amir als neuen COO der Gesellschaft und Teil unseres Teams gewinnen konnten" sagte Ran Laufer, Chief Executive Officer der Gesellschaft.


Über ADO Properties
ADO Properties ist ein auf Berliner Wohnimmobilien fokussiertes Unternehmen mit einem Immobilienbestand von rund 24.000 Einheiten. Das Unternehmen verfügt über eine vollständig integrierte, skalierbare interne Plattform mit eigener Immobilienverwaltung. Das Portfolio von ADO Properties konzentriert sich auf zentrale Lagen innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings sowie attraktive Bezirke am Stadtrand.


Kontakt:

Nicole Müller, Legal Counsel




 


25.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Infineon beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen im Wege eines Accelerated Bookbuilding

26. Mai 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2020