ADLER Real Estate AG

  • WKN: 500800
  • ISIN: DE0005008007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 31.03.2021 | 07:00

ADLER Real Estate AG: Das Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen

DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
31.03.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ADLER Real Estate: Das Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen

Berlin, 31. März 2021 - Die ADLER Real Estate AG hat das Jahr 2020 als Teil der neuen Adler Group erfolgreich abgeschlossen. Zwar gingen 2020 die Nettomieteinnahmen mit der Verkleinerung des Immobilienportfolios leicht zurück, doch sowohl die FFO I als auch der als EPRA NRV berechnete Unternehmenswert konnten weiter gesteigert werden.

Nettomieteinnahmen wegen geringerem Immobilienbestand leicht rückläufig
Im laufenden Geschäftsjahr machten die Nettomieteinnahmen EUR 239,7 Millionen aus und lagen damit um 3,6 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert. Diese Entwicklung ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass die bereits 2019 veräußerten Gewerbeimmobilien der BCP 2020 nicht mehr zu den Mieteinnahmen beitrugen und das Immobilienportfolio im Zuge der anhaltenden Portfolio-Optimierung auch 2020 weiter verkleinert wurde. Gleichzeitig konnten aber die wohnungswirtschaftlichen Leistungsdaten wie Leerstand und Durchschnittsmiete weiter verbessert werden.

Dadurch ging auch das Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung leicht zurück. Gleichzeitig fielen die Bewertungsgewinne - zum Teil Corona-bedingt - niedriger aus als im Vorjahr, was sich in Summe in rückläufigen Ergebniszahlen bemerkbar machte.

FFO I um 1,8 Prozent verbessert
Ungeachtet rückläufiger Umsatz- und Ergebniszahlen nahmen die FFO I 2020 um 1,8 Prozent auf EUR 85,9 Mio. zu.

EPRA NRV um 5,3 Prozent gestiegen
Der EPRA NRV (um Goodwill bereinigt, voll verwässert und unter Berücksichtigung der Anfang Oktober 2020 beschlossenen Kapitalerhöhung) belief sich Ende 2020 auf EUR 2,3 Mrd. und lag damit um 5,3 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresniveau.

Seit die ADLER Group Mitte 2020 die Mehrheit der ADLER-Aktien übernommen hat, ist ADLER Teil der Adler Group. Der IFRS-Konzernabschluss der ADLER Real Estate AG wird daher vollständig im IFRS-Konzernabschluss der Adler Group S.A. konsolidiert.

Der vollständige Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2020 steht auf der Internetseite www.adler-ag.com zur Verfügung.
 

Kennzahlen Geschäftsjahr 2020

EUR m 2020 2019
     
Gewinn- und Verlustrechnung    
     
Nettomieteinnahmen 239,7 248,7
     
Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung 211,2 219,3
Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien 12,1 0,5
Ergebnis aus der Marktbewertung von Investment Properties 239,5 362,6
     
EBIT 353,3 469,0
     
Funds from Operations I 85,9 84,4
FFO I/Aktie (verwässert) (€) 1,05 1,06
     
Bilanz 31.12.2020 31.12.2019
     
Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien (einschl. Vorräte) 5.020,1 5.007,3
     
EPRA NRV (um Firmenwert bereinigt und verwässert) 2.324,2 2.206,2
NRV/Aktie (€) 19,93 27,62
     
LTV (%) 51,2 49,4
     
WACD (%) 1,94 2,05
     
Portfolio 31.12.2020 31.12.2019
     
Renditeimmobilien (Einheiten) 52.178 58.083
Jahresnettokaltmiete 219,9 224,4
Leerstandsquote (%) 4,3 4,9
Ø Miete/Monat/qm (€) 6,00 5,60
 

 

Kontakt:
Tina Kladnik
Head of Investor Relations
ADLER Real Estate AG
Tel: +49 (162) 424 6833
t.kladnik@adler-ag.com



31.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

07. Mai 2021, 12:09

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Wüstenrot & Württembergische AG

Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen

07. Mai 2021