adesso SE

  • WKN: A0Z23Q
  • ISIN: DE000A0Z23Q5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.07.2020 | 07:31

adesso übernimmt Geschäftsbetrieb der Digitalagentur .dotkomm in neu gegründete adesso experience GmbH

DGAP-News: adesso SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Strategische Unternehmensentscheidung
01.07.2020 / 07:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

adesso übernimmt Geschäftsbetrieb der Digitalagentur .dotkomm in neu gegründete adesso experience GmbH

Die adesso Group verstärkt ihr Portfolio für Customer und Client Experience Management durch die vollständige Übernahme des Geschäftsbetriebs der Kölner Digitalagentur .dotkomm GmbH. Das Kreativteam für digitale Kundenerlebnisse wird seine Expertise und Lösungskompetenz zukünftig unter dem Namen der neu gegründeten adesso experience GmbH zur Verfügung stellen. Mit rund 35 Mitarbeitern an den Standorten in Köln und Wien erwirtschaftete .dotkomm einen Jahresumsatz von rund 4 Mio. EUR. Im Rahmen des Asset Deals wird der Geschäftsübergang auf die jüngste Tochtergesellschaft der adesso SE zum 1. August 2020 erfolgen. Der Kaufpreis im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich wird aus bestehenden liquiden Mitteln bezahlt und nachlaufend über Fremdkapital refinanziert. Mit dem Asset Deal baut adesso in der neuen Tochtergesellschaft die eigene Marktposition auf dem Gebiet des ganzheitlichen Customer Experience Managements weiter aus.

Das Ziel sind durchgängig digitale Kauferlebnisse von Front- bis Backend im Schulterschluss mit dazu passenden Services aus der gesamten adesso Group. Speziell für das Segment der Finanzdienstleister ergänzt die Agentur .dotkomm mit überzeugenden Konzepten zu Omnichannel-Marketing und Customer Experience. Ziel des Angebots ist die bestmögliche Unterstützung der Customer Journey für den gesamten Verlauf des Customer Lifecycles. Mit ihrer ausgereiften Methodik und kreativen Services stellt .dotkomm eine ideale Ergänzung des adesso-Geschäfts dar. Die neue Gesellschaft adesso experience GmbH wird den strategischen Fokus auf die Kundenschnittstelle der Unternehmen legen. Dieses strategisch wichtige Thema fokussiert adesso bereits seit Jahren in Sachen Design unter anderem mit seiner Digitalagentur ARITHNEA GmbH sowie seinem End-to-End-Experten für mobile Applikationen, der adesso mobile solutions GmbH.

Das Potenzial der Synergien aus dem nun geschlossenen Asset Deal wurde bereits im Zuge der Kooperation mit der PBM Personal Business Machine AG deutlich, einer Tochter der .dotkomm GmbH, an der sich adesso 2019 beteiligt hat und künftig 10 % der Anteile hält. Die .dotkomm-Geschäftsführer, Ralf Pispers und Ingo Gregus, sind auch die Gründer und Vorstände von PBM. Gemeinsam werden die beiden Kreativköpfe und Marketingexperten nun ihre Erfahrung in das Management der adesso experience GmbH einbringen. Die neu gegründete Gesellschaft soll sukzessive ausgebaut werden und die Wertschöpfungskette von adesso ergänzen und erweitern. Es gilt, den Kunden im digitalen Zeitalter mit Angeboten individuell und emotional zu erreichen. Die persönliche Ansprache und eine durchgängig datenbasierte End-to-End-Kommunikation sorgen für exzellente Erlebnisse bei den Kunden. In Kombination mit modernen und offenen Backend-Systemen führt dies nachweislich zu höheren Conversionsraten und überdurchschnittlichem Umsatzwachstum in allen Vertriebswegen. Die Kunden von heute haben die Erwartung, ganzheitlich verstanden, abgeholt und interaktiv eingebunden zu werden. Neuromarketing-Expertise hilft dabei, die Motive der Kunden und deren - oftmals unbewusste - Informationswahrnehmung und -verarbeitung zu berücksichtigen.

Serviceverständnis der adesso Group: Alles aus einer Hand für Unternehmen

Die Kunden der adesso Group profitieren mit dem Neuerwerb noch stärker vom "Alles-aus-einer-Hand"-Servicekonzept: Schon heute bietet der Konzern in spezialisierten Einheiten Lösungen und Beratung für Digital Experience und Design, Data & Analytics, für Customer-Relationship- und Content-Management von Front- bis Backend, für Portal- und E-Commerce-Entwicklung, für Internet of Things, Augmented Reality sowie für Wartung und Betrieb als auch für etablierte Branchenprodukte für Banken und Versicherungen.

Die adesso experience GmbH mit ihrem Kreativgeschäft für erfolgreiches Client Experience Management wird das ganzheitlich orchestrierte Portfolio der adesso Group im Kundensegment der Finanzdienstleister um eine wertvolle Facette bereichern.

 

adesso Group
Die adesso Group ist mit rund 4.200 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2019 von 449,7 Millionen Euro eines der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive. An eigenen Standorten in Deutschland, weiteren in Europa, der Türkei und den USA sowie bei zahlreichen Kunden vor Ort sorgt adesso für die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse durch Beratung und Softwareentwicklung. Für stärker standardisierte Aufgabenstellungen bietet adesso fertige Softwareprodukte an. Die Entwicklung eigener, branchenspezifischer Produktangebote eröffnet zusätzliche Wachstums- und Ertragschancen und ist ein weiteres Kernelement der adesso-Strategie. adesso wurde 2020 branchenübergreifend als bester Arbeitgeber seiner Größenklasse in Deutschland ausgezeichnet. Zudem gelang adesso erneut 2020 nach 2016 und 2018 die Erstplatzierung unter den IT-Arbeitgebern.


Kontakt:
Martin Möllmann
Manager Investor Relations
Tel.: +49 231 7000-7000
E-Mail: ir@adesso.de


01.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

News im Fokus

BASF SE: BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen; Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen infolge einer vor allem öl- und gaspreisbedingten Wertberichtigung der Beteiligung Wintershall Dea unter Markterwar

10. Juli 2020, 14:27

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: PAION AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen PAION AG

09. Juli 2020