AdCapital AG

  • WKN: 521450
  • ISIN: DE0005214506
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.04.2020 | 16:20

AdCapital AG: Ergebnis des Geschäftsjahrs 2019 / Belastungen durch Corona-Pandemie

DGAP-News: AdCapital AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
06.04.2020 / 16:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Schlagwort(e): Jahresergebnis & Sonstiges

AdCapital AG: Ergebnis des Geschäftsjahrs 2019 / Belastungen durch Corona-Pandemie

Tuttlingen, 6. April 2020

Im Rahmen der heutigen Aufsichtsratssitzung wurde der Konzernabschluss der AdCapital AG zum 31.12.2019 festgestellt. Das am 19.03.2020 veröffentlichte vorläufige negative Konzern-Jahresergebnis (einschließlich des konzernfremden Gesellschaftern zustehenden Ergebnisses) in Höhe von -1,0 Mio. Euro wurde damit bestätigt. Das Konzern-Jahresergebnis des Geschäftsjahrs 2019 (ohne das konzernfremden Gesellschaftern zustehende Ergebnis) entspricht mit -3,1 Mio. Euro ebenfalls den vorläufigen Zahlen.

Darüber hinaus genehmigte der Aufsichtsrat vor dem Hintergrund der zu erwartenden Auswirkungen der Corona-Pandemie, finanzielle Unterstützung aus den von der Bundesregierung angebotenen Hilfspaketen zu beantragen. Angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus und den daraus resultierenden Herausforderungen insbesondere für die Automobilindustrie erwartet die AdCapital AG Belastungen für Umsatz, Ergebnis und Liquidität. Die Höhe dieser Belastungen ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar. Die zu erwartenden Umsatzrückgänge durch Auftragsverschiebungen und -stornierungen sowie Werksschließungen bei wesentlichen Kunden werden in den nächsten Monaten Auswirkungen auf die Geschäftszahlen unserer Gesellschaften haben. Daher haben unsere Gesellschaften u.a. mit Kurzarbeit, temporären Werksschließungen, Investitionsverschiebungen, Stundungsmaßnahmen, Tilgungsaussetzungen und Kostensenkungen reagiert, um die Einflüsse abzufedern und den Fortbestand des Geschäftsbetriebs zu sichern. Der Antrag auf die angebotenen Finanzhilfen soll den finanziellen Spielraum erhöhen, da derzeit nicht absehbar ist, wie lange und wie schwer die Krise unsere Gesellschaften treffen wird.

Vor diesem Hintergrund ist eine Prognose des weiteren Geschäftsverlaufes im Jahr 2020 aktuell nicht möglich. Insgesamt muss jedoch von einem Umsatz- und Ergebnisrückgang gegenüber 2019 ausgegangen werden.

Die AdCapital AG und ihre Tochtergesellschaften verfolgen die Entwicklungen in dieser schwierigen Situation sehr genau. Der Vorstand wird bei Bedarf weitere Maßnahmen ergreifen. Die Unternehmen stehen mit ihren Kunden und Lieferanten im engen Kontakt, um diese außergewöhnliche Situation zu bewältigen.

Zusatzinformationen:

ISIN: DE0005214506
WKN: 521450
Börsenkürzel: ADC
Marktsegment: Basic Board an der Frankfurter Wertpapierbörse

AdCapital AG
Daimlerstr. 14
78532 Tuttlingen

Investor Relations-Kontakt

AdCapital AG
Matthias Büchler
Tel. +49 7461 900 65 652
investorrelations@adcapital.de

Ende der Corporate News



06.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020