Accentro Real Estate AG

  • WKN: A0KFKB
  • ISIN: DE000A0KFKB3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.05.2021 | 18:48

ACCENTRO tritt von Erwerb der DIM Holding AG zurück

DGAP-News: Accentro Real Estate AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Immobilien
12.05.2021 / 18:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ACCENTRO tritt von Erwerb der DIM Holding AG zurück

- Vereinbarte Leistungen durch Verkäufer nicht erfüllt

- Prognose für 2021 bestätigt

- Wachstumsstrategie intakt
 

Berlin, 12. Mai 2021 - Die ACCENTRO Real Estate AG hat heute entschieden, eine Aufhebungsvereinbarung bezüglich des Kaufvertrags zum Erwerb der DIM Holding AG ("Deutsche Immobilien Management") zu schließen. Vereinbarte Leistungsverpflichtungen wurden nicht erfüllt. Ungeachtet der Rückabwicklung bestätigt der Konzern seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021. Zugleich bekräftigt ACCENTRO seine Strategie, durch Zukäufe im Immobilienmanagement seine Erlöse zu diversifizieren und zu steigern.

Infolge der heutigen Entscheidung von Vorstand und Aufsichtsrat soll die Transaktion rückabgewickelt werden. Am 29. Dezember 2020 hatte ACCENTRO die Akquisition der DIM Holding AG und die Unterzeichnung des Kaufvertrags mitgeteilt. Der Kaufvertrag ermöglicht ACCENTRO den Rücktritt, sofern vertraglich definierte Leistungsverpflichtungen des Verkäufers nicht erfüllt werden. Unabhängig von der Aufhebung des Kaufvertrags wird ACCENTRO die strategische Kooperation mit der DIM Holding AG weiter fortsetzen. ACCENTRO hat sich zudem eine Option einräumen lassen, wonach sie in den nächsten 12 Monaten die DIM Holding AG weiterhin erwerben kann.

Lars Schriewer, CEO von ACCENTRO kommentiert: "Wir werden unseren eingeschlagenen Weg fortsetzen, die Wertschöpfung durch Zukäufe zu erhöhen. Unser erklärtes Ziel ist es, die Erlöse zu diversifizieren und zu steigern. Wir prüfen jetzt andere Wachstumsoptionen und führen bereits erste Gespräche. Angesichts der guten Geschäftsentwicklung ist ACCENTRO ungeachtet der Rückabwicklung auf dem richtigen Kurs, die Prognose für 2021 zu erreichen."

 

Über die ACCENTRO Real Estate AG

Die ACCENTRO Real Estate AG ist Wohninvestor und Marktführer in der Wohnungsprivatisierung in Deutschland. Das Immobilienportfolio umfasste per 31.12.2020 rund 5.200 Einheiten. Zu den regionalen Schwerpunkten zählen neben Berlin bedeutende ostdeutsche Städte und Ballungsräume sowie die Metropolregion Rhein-Ruhr und Bayern. Die Geschäftstätigkeit von ACCENTRO umfasst vier Kernbereiche. Dazu zählen der mieternahe Vertrieb von Wohnungen an Eigennutzer und private Kapitalanleger, der Verkauf von Immobilienportfolien an institutionelle Investoren, der Aufbau und die Bewirtschaftung eines eigenen Immobilienbestands sowie die Vermarktung von Wohnungen für Bestandshalter, Investoren und Projektentwickler. Die Aktien der ACCENTRO Real Estate AG sind im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3). www.accentro.ag

 

Ansprechpartner für Investor Relations:

Thomas Eisenlohr
ACCENTRO Real Estate AG
Kantstraße 44/45
10625 Berlin
E-Mail: eisenlohr@accentro.de
Tel. +49 (0)30 - 88 71 81 272


Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Christian Dose
WMP EuroCom AG
Barckhaus-Straße 1
60325 Frankfurt
E-Mail: c.dose@wmp-ag.de
Tel. +49 (0)69 - 2475689491
Mobil: +49 173 6679900



12.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

net digital, der digitale und mobile Payment-Spezialist

Die net digital AG agiert mit ihren digitalen und mobilen Paymentlösungen und den hierzu ergänzenden Diensten (z. B. Abo-Management und zahlungsbezogene KI-Lösungen) im multimilliarden-schweren Paymentmarkt. Basierend auf der vielversprechenden Wachstumsstrategie und der guten Marktpositionierung, sollte es dem net digital-Konzern gelingen, ab dem Jahr 2022 ein nachhaltiges dynamisches Wachstum zu erreichen. Parallel hierzu rechnen wir aufgrund des sehr skalierbaren Geschäftsmodells (Plattform-Ansatz) mit einer überproportionalen Ergebnisverbesserung. Bei dem von uns ermittelten Kursziel von 20,60 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Umfassende Maßnahmen, um Wachstumsagenda von Henkel auf nächste Stufe zu heben

28. Januar 2022, 09:08

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

2022 Governance Roadshow Presentation

28. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

va-Q-tec AG

Original-Research: va-Q-tec AG (von Montega AG): Kaufen

28. Januar 2022