ABO Wind AG

  • WKN: 576002
  • ISIN: DE0005760029
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.11.2019 | 17:27

ABO Wind AG: Wandlung von Anleihen stärkt Eigenkapital um 6,4 Millionen Euro

DGAP-News: ABO Wind AG / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission

04.11.2019 / 17:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • 425.193 Anleihen in Aktien gewandelt
  • Marktkapitalisierung steigt auf 130 Millionen Euro, Streubesitz auf 25 Prozent

Die jüngste Emission von Wandelanleihen der ABO Wind AG hat das Eigenkapital der Gesellschaft um rund 6,4 Millionen Euro gestärkt. Mehr als die Hälfte der 2018 und 2019 gezeichneten Anleihen ist im vergangenen Monat gewandelt worden. Die Aktien wurden bereits in die Depots der Anleger eingebucht.

Die Zahl der Aktien der ABO Wind AG ist damit um 425.193 Stück gestiegen auf nunmehr 8.070.893 Aktien. Beim aktuellen Börsenkurs von 16 Euro je Aktie beträgt die Marktkapitalisierung der ABO Wind aktuell knapp 130 Millionen Euro. Da die Familien der Unternehmensgründer sich nicht an der Kapitalerhöhung beteiligten, ist der Streubesitz gestiegen auf 25 Prozent. Die Familien Ahn und Bockholt halten nunmehr jeweils rund 30 Prozent der Aktien, der Frankfurter Energiedienstleister Mainova AG hält zehn Prozent und die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte fünf Prozent.

Die nicht gewandelten Anleihen werden im Mai 2020 zur Rückzahlung fällig.



04.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

25. Februar 2020