Aareal Bank AG

  • WKN: 540811
  • ISIN: DE0005408116
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.05.2021 | 12:13

Aareal Bank arrangiert Finanzierung über 400 Mio. € für GLP

DGAP-News: Aareal Bank AG / Schlagwort(e): Immobilien/Finanzierung
12.05.2021 / 12:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aareal Bank arrangiert Finanzierung über 400 Mio. € für GLP

- Refinanzierung eines europäischen Logistikportfolios

 

Wiesbaden, 12. Mai 2021 - Die Aareal Bank gibt den Abschluss einer Finanzierungsvereinbarung mit dem globalen Investmentmanager GLP bekannt. Als Arranger und Sole Lender stellt die Bank einen Kredit in Höhe von ca. 400 Mio. € für die Refinanzierung des Erwerbs von 27 erstklassigen Logistikimmobilien im Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Belgien zur Verfügung.

GLP ist ein führender globaler Investmentmanager und Entwickler für Logistik, Immobilien, Infrastruktur, Finanzen und entsprechende Technologien. Der Konzern ist in Nord- und Südamerika, Europa und Asien tätig, sein verwaltetes Gesamtvermögen beläuft sich auf mehr als 100 Mrd. USD.

Das operative Portfolio in Europa umfasst Flächen von zurzeit mehr als 4,5 Millionen Quadratmetern in den strategischen Logistikmärkten, die über vier Fonds im Wert von über 10 Mrd. € an verwaltetem Vermögen in Europa gemanagt werden. GLP nimmt eine Vorreiterrolle ein, wenn es um die Nachhaltigkeit von Logistikimmobilien geht und betreibt das erste Lagergebäude, das mit dem Nachhaltigkeitszertifikat BREAAM Outstanding ausgezeichnet wurde.

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Geschäftsbeziehung zu einem der weltweit führenden Logistikexperten weiter ausbauen können", so Christof Winkelmann, Vorstandsmitglied der Aareal Bank. "GLP kann nicht nur eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz in Bezug auf eine wertsteigernde Investition in und den Betrieb von Logistikportfolios zum Nutzen seiner Investoren vorweisen, das Unternehmen setzt auch Maßstäbe in puncto ökologischer und sozialer Verantwortung."

GLP wurde von Kirkland & Ellis beraten, Berater der Aareal Bank war Allen & Overy.

Weiteres Fotomaterial zur redaktionellen Verwendung steht hier zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Christian Feldbrügge
Telefon: +49 611 348 2280
christian.feldbruegge@aareal-bank.com

René Hartmann
Telefon: +49 611 348 3438
renepascal.hartmann@aareal-bank.com

Über die Aareal Bank Gruppe
Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist ein führender internationaler Immobilienspezialist. Sie bietet smarte Finanzierungen, Software-Produkte sowie digitale Lösungen für die Immobilienbranche und angrenzende Industrien und ist auf drei Kontinenten - in Europa, Nordamerika und Asien/Pazifik - vertreten. Die Muttergesellschaft des Konzerns ist die im SDAX gelistete Aareal Bank AG. Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der Gruppe in den Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen, Banking & Digital Solutions und Aareon gebündelt. Das Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank Gruppe. Hier begleitet sie Kunden bei großvolumigen Investitionen in gewerbliche Immobilien. Dabei handelt es sich vor allem um Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter, Logistik- und Wohnimmobilien sowie Studierenden-Appartements. Im Geschäftssegment Banking & Digital Solutions bietet die Aareal Bank Gruppe Unternehmen aus der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie der Energiewirtschaft als Digitalisierungspartner umfassende Beratungsservices und Produktlösungen an und bündelt es mit klassischem Firmenkunden-Banking und Einlagengeschäft. Die Tochtergesellschaft Aareon, führender Anbieter von ERP-Software und digitalen Lösungen für die europäische Immobilienwirtschaft und ihre Partner, bildet das dritte Geschäftssegment. Sie bietet wegweisende und sichere Beratungs-, Software und Service-Lösungen zur Optimierung der IT-gestützten Geschäftsprozesse sowie zum Ausbau von Geschäftsmodellen. Das digitale Angebotsportfolio Aareon Smart World vernetzt Unternehmen der Immobilienwirtschaft und angrenzender Branchen mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern sowie technischen Geräten in Wohnungen und Gebäuden.

Über GLP
GLP ist ein führender globaler Investmentmanager und Entwickler für Logistik, Immobilien, Infrastruktur, Finanzen und entsprechende Technologien. Mit einer Kombination aus Erfahrung im Investment und fachlichem Know-how schaffen wir Wert für Kunden und Investoren. GLP ist in Brasilien, China, Europa, Indien, Japan, Vietnam und den USA tätig und verwaltet ein Vermögen von über 100 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter glp.com/global




 


12.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest SE

Original-Research: Media and Games Invest SE (von GBC AG): Kaufen

15. Juni 2021