Wacker Neuson SE

  • WKN: WACK01
  • ISIN: DE000WACK012
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.11.2021 | 14:23

Wacker Neuson SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

Wacker Neuson SE / Aktienrückkauf: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr.596/2014 und Art. 2 Abs. 2 und 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052
22.11.2021 / 14:23
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Wacker Neuson SE, München
WKN: WACK01 / ISIN: DE000WACK012

Aktienrückkauf: Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr.596/2014 und Art. 2 Abs. 2 und 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052

Erwerb eigener Aktien - Schlussmeldung

Die Wacker Neuson SE hat den nach Bekanntmachung gemäß Art. 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 vom 8. März 2016 am 1. April 2021 begonnenen Erwerb eigener Aktien am 19. November 2021 abgeschlossen.

Es wurden insgesamt 2.124.655 Stück Aktien der Wacker Neuson SE im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Der an der Börse gezahlte Kaufpreis je Aktie betrug durchschnittlich 24,95 Euro. Insgesamt wurden eigene Aktien zu einem Gesamtpreis von 52.999.971,94 Euro (ohne Erwerbsnebenkosten) zurückgekauft.

Der Aktienrückkauf erfolgte nach Maßgabe der Safe-Harbour-Regelungen des Art. 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) in Verbindung mit den Bestimmungen der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016 durch eine von der Wacker Neuson SE beauftragte Bank ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra).

Informationen über die einzelnen Transaktionen sowie über das tägliche Handelsvolumen gemäß Art. 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung) und gemäß der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 sind im Internet unter folgendem Link veröffentlicht:

https://wackerneusongroup.com/investor-relations/details-zur-aktie/aktienrueckkauf

München, den 22. November 2021

Wacker Neuson SE
Der Vorstand



22.11.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Bekanntgabe von Aktienrückkäufen gemäß Artikel 5 Abs. 1 Buchst. b) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Artikel 2 Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission: 1. Zwischenbericht

17. Januar 2022, 20:22

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media int. N.V. (von Montega AG): Kaufen

14. Januar 2022