United Internet AG

  • WKN: 508903
  • ISIN: DE0005089031
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.12.2019 | 16:08

United Internet AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

United Internet AG / United Internet AG: Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 1 UAbs. 2, Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 // Aktienrückkauf - 13. Zwischenmeldung und Schl
09.12.2019 / 16:08
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

United Internet AG: Bekanntmachung gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR) i.V.m. Art. 2 Abs. 1 UAbs. 2, Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 // Aktienrückkauf - 13. Zwischenmeldung und Schlussmeldung

Die United Internet AG hat im Zeitraum vom 2. Dezember 2019 bis einschließlich 6. Dezember 2019 insgesamt 479.784 eigene Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms erworben. Der Erwerb der eigenen Aktien erfolgte durch ein von der United Internet AG beauftragtes Kreditinstitut ausschließlich über die Frankfurter Wertpapierbörse (XETRA-Handel). Dabei wurden Aktien wie folgt erworben:

Datum Gesamtvolumen täglich zurückerworbener Aktien (Stück) Täglicher volumengewichteter Durchschnittskurs in EUR
(ohne Erwerbsnebenkosten, kaufmännisch gerundet auf 4 Nachkommastellen)
2. Dezember 2019 170.000 29,9042
3. Dezember 2019 139.190 29,2731
4. Dezember 2019 80.302 30,0736
5. Dezember 2019 62.940 30,2976
6. Dezember 2019 27.352 30,4968
 

Das Aktienrückkaufprogramm sowie sein Beginn am 16. August 2019 wurden mit Ad-hoc Mitteilung vom 14. August 2019 und mit Bekanntmachung vom 15. August 2019 gemäß Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 bekanntgemacht. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms konnten im Zeitraum vom 16. August 2019 bis längstens zum 31. März 2020 eigene Aktien der Gesellschaft zu Anschaffungskosten von insgesamt bis zu EUR 192.000.000 (ohne Erwerbsnebenkosten), höchstens jedoch 6.000.000 Aktien, ausschließlich über die Börse zurückgekauft werden.

Das Gesamtvolumen der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms seit dem 16. August 2019 durch die United Internet AG zurückerworbenen Aktien beläuft sich auf 3.919.999 Stück.

Der Vorstand der United Internet AG hat heute beschlossen, dieses Aktienrückkaufprogramm vorzeitig zu beenden. Die United Internet AG hat hierüber heute per Ad-hoc-Mitteilung informiert.

Weitere Informationen gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 sind im Internet unter https://www.united-internet.de/investor-relations/aktie/aktienrueckkauf.html abrufbar.

Montabaur, den 9. Dezember 2019

United Internet AG

Der Vorstand



09.12.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

FinLab AG

Original-Research: FinLab AG (von Montega AG): Kaufen

03. April 2020