SLM Solutions Group AG

  • WKN: A11133
  • ISIN: DE000A111338
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.07.2021 | 17:01

SLM Solutions Group AG: Veröffentlichung gemäß § 50 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

SLM Solutions Group AG / Veröffentlichung gemäß § 50 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 a) WpHG
27.07.2021 / 17:01
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung nach § 50 Abs. 1, Nr. 1a WpHG übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SLM Solutions Group AG

Lübeck

ISIN DE000A111338 (Aktie)

ISIN DE000A3H3HP1 (Wandelanleihe 2021/2026)

Veröffentlichung gemäß § 50 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 a) WpHG

Bekanntmachung betreffend die von der SLM Solutions Group AG (die "Emittentin") begebenen EUR 15 Mio. 2,00% Wandelschuldverschreibungen 2021/2026
(ISIN: DE000A3H3HP1) (die "Wandelanleihe 2021/2026"), eingeteilt in 15.000 auf den Inhaber lautende, untereinander gleichberechtigte Schuldverschreibungen im Nennbetrag von jeweils EUR 1.000,00 (die "Schuldverschreibungen 2021/2026")

Lübeck, 27. Juli 2021. Die Inhaber der Schuldverschreibungen 2021/2026 (die "Anleihegläubiger") haben im Rahmen einer Abstimmung ohne Versammlung im Zeitraum von Freitag, 23. Juli 2021, 0:00 Uhr (MESZ), bis Montag, 26. Juli 2021, 24:00 Uhr (MESZ), nach Maßgabe des von der Emittentin unterbreiteten Beschlussvorschlags beschlossen, den Zeitpunkt, ab dem Anleihegläubigern eine Wandlung von Schuldverschreibungen 2021/2026 in Aktien der Emittentin möglich ist, vorzuverlegen. Die beschlossenen Änderungen der Anleihebedingungen sehen konkret vor, dass der Zeitpunkt, ab dem eine Sonderwandlung (d.h. eine Wandlung von Schuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von mindestens EUR 50.000) möglich ist, auf den 1. September 2021 und der erste vierteljährliche Wandlungstag (der für Wandlungen von Schuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von weniger als EUR 50.000 relevant ist) auf den 25. Oktober 2021 vorverlegt werden.

Im Einzelnen haben die Anleihegläubiger folgende Änderungen der Anleihebedingungen beschlossen:

"§ 1(c) der Anleihebedingungen der Wandelanleihe 2021/2026 wird in der deutschen Sprachfassung und der (unverbindlichen) englischen Sprachfassung wie folgt geändert:

In der Definition des Begriffs "Sonderwandlung" wird in Unterpunkt (i) "1. Juli 2022" ersetzt durch "1. September 2021". Entsprechend wird in der Definition des Begriffs "Extraordinary Conversion" in Unterpunkt (i) "1 July 2022" ersetzt durch "1 September 2021".

In der Definition des Begriffs "Vierteljährlicher Wandlungstag" wird "25. Juli 2022" ersetzt durch "25. Oktober 2021". Entsprechend wird in der Definition des Begriffs "Quarterly Conversion Date" "25 July 2022" ersetzt durch "25 October 2021".

In der Definition des Begriffs "Wandlungszeitraum" wird in Unterpunkt (v) "1. Juli 2022" ersetzt durch "1. September 2021". Entsprechend wird in der Definition des Begriffs "Conversion Period" in Unterpunkt (v) "1 July 2022" ersetzt durch "1 September 2021"."

SLM Solutions Group AG

- Der Vorstand -



27.07.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021