ProSiebenSat.1 Media SE

  • WKN: PSM777
  • ISIN: DE000PSM7770
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.12.2018 | 10:13

ProSiebenSat.1 Media SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

ProSiebenSat.1 Media SE / Aktienrückkauf

13.12.2018 / 10:13
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.


Bekanntmachung entsprechend Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 ('Delegierte VO') Erwerb eigener Aktien - 5. Zwischenmeldung sowie Schlussmeldung Die ProSiebenSat.1 Media SE hat mit Bekanntmachung vom 8. November 2018 entsprechend Art. 2 Abs. 1 der Delegierten VO den Beginn eines Rückkaufs zum 9. November 2018 mitgeteilt. Die ProSiebenSat.1 Media SE hat im Zeitraum vom 10. Dezember 2018 bis einschließlich 11. Dezember 2018 insgesamt Stück 461.805 Aktien der ProSiebenSat.1 Media SE im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Im Zeitraum vom 10. Dezember 2018 bis einschließlich 11. Dezember 2018 betrugen die Gesamtzahl der täglich zurückerworbenen Aktien, die täglichen volumengewichteten Durchschnittskurse sowie das tägliche Gesamtvolumen:

Datum         Gesamtzahl           Volumengewichteter      Kurswert Gesamt
              zurückerworbene      Durchschnittskurs       (EUR)
              Aktien (Stück)       (EUR)
10. Dezember  355.000              16,2836                 5.780.678,00
2018
11. Dezember  106.805              16,2820                 1.738.999,01
2018
Summe         461.805              16,2832                 7.519.677,01


Der Rückkauf ist damit abgeschlossen. Die Gesamtzahl der im Rahmen dieses Aktienrückkaufs im Zeitraum vom Beginn des Rückkaufs am 9. November 2018 bis einschließlich 11. Dezember 2018 erworbenen Aktien beläuft sich damit auf Stück 2.906.226 Aktien; dies entspricht ca. 1,25 % des Grundkapitals der ProSiebenSat.1 Media SE. Der an der Börse gezahlte Kaufpreis je Aktie betrug durchschnittlich EUR 17,2044. Insgesamt wurden eigene Aktien zu einem Gesamtpreis von EUR 49.999.993,46 (ohne Erwerbsnebenkosten) erworben. Der Erwerb der Aktien erfolgte durch ein von der ProSiebenSat.1 Media SE beauftragtes Kreditinstitut ausschließlich im XETRA-Handel der Frankfurter Wertpapierbörse. Weitere Informationen zu den mit dem Aktienrückkauf zusammenhängenden Geschäften (einschließlich einer Aufstellung der Einzelgeschäfte in detaillierter Form) sind entsprechend Art. 2 Abs. 2 und Abs. 3 der Delegierten VO auf der Internetseite der ProSiebenSat.1 Media SE unter https://www.prosiebensat1.de/investor-relations im Bereich 'Aktien' unter dem Link 'Aktienrückkauf' veröffentlicht. Unterföhring, den 13. Dezember 2018 ProSiebenSat.1 Media SE Der Vorstand
13.12.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: ProSiebenSat.1 Media SE Medienallee 7 85774 Unterföhring Deutschland Internet: www.prosiebensat1.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG Anleihe: Jetzt noch bis zum 26. Juli 2019 zeichnen oder umtauschen!

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Continental AG: Änderung der Prognose für das Geschäftsjahr 2019 und vorläufige Eckdaten für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019

22. Juli 2019, 20:39

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Halten

22. Juli 2019