Effecten-Spiegel AG

  • WKN: 564760
  • ISIN: DE0005647606
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.10.2017 | 18:02

Effecten-Spiegel AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

Effecten-Spiegel AG / Aktienrückkauf

20.10.2017 / 18:02
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung / Effecten Spiegel AG: Aktienrückkauf - Bekanntgabe gemäß Art. 5 Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 2 und 3 der Del. VO (EU) 2016/1052 der Kommission Effecten Spiegel AG / Information zum Aktienrückkaufprogramm Im Zeitraum vom 16. Oktober 2017 bis einschließlich 20. Oktober 2017 wurden im Rahmen des laufenden Aktienrückkaufprogramms der Effecten-Spiegel AG insgesamt 932 Vorzugsaktien der Gesellschaft mit einem durchschnittlichen Kurs von 18,4855 EUR im Gesamtwert von 17.228,49 EUR erworben. Dabei wurden jeweils folgende Stückzahlen zurückgekauft:

Datum        Handelsplatz   zurückgekaufte   gewichteter Durch-   Kurswert
                                Aktien (in  schnittskurs in EUR     gesamt
                                    Stück)                          in EUR
16.10.2017      Stuttgart               88                18,19   1.600,72
16.10.2017        München              118                18,12   2.138,16
17.10.2017      Stuttgart                0                 0,00       0,00
17.10.2017        München                0                 0,00       0,00
18.10.2017      Stuttgart               94                18,45   1.734,30
18.10.2017        München              115                18,50   2.127,50
19.10.2017      Stuttgart              102                18,50   1.887,00
19.10.2017        München              144                18,36   2.643,84
20.10.2017      Stuttgart              119                18,55   2.207,45
20.10.2017        München              152                19,01   2,889,52


Eine Aufstellung zum Gesamtvolumen der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms erworbenen Aktien ist auf der Unternehmenswebseite veröffentlicht: http://www.effecten-spiegel.com Diese Mitteilung stellt weder ganz oder teilweise ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar. Düsseldorf, den 20. Oktober 2017 Marlis Weidtmann Vorstand Effecten-Spiegel AG, Postfach 102243, 40013 Düsseldorf Tel. (0211) 683022 Fax (0211) 6912998 E-Mail: info@effecten-spiegel.de Internet: www.effecten-spiegel.de
20.10.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Effecten-Spiegel AG Tiergartenstraße 17 40237 Düsseldorf Deutschland Internet: www.effecten-spiegel.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Vorstandsinterview UniDevice AG

18. Dezember 2018