1&1 Drillisch Aktiengesellschaft

  • WKN: 554550
  • ISIN: DE0005545503
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.11.2018 | 10:35

1&1 Drillisch Aktiengesellschaft: Release of a capital market information

1&1 Drillisch Aktiengesellschaft / Disclosure Pursuant to Article 2 Sec. 1
of Commission Delegated Regulation

05.11.2018 / 10:35
Dissemination of a Post-admission Duties announcement transmitted by DGAP -
a service of EQS Group AG.
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


1&1 Drillisch AG: Disclosure pursuant to Art. 5 Sec. 1 b) and Sec. 3 of the Regulation (EU) No 596/2014 (MAR) in conjunction with Art. 2 Sec. 2 and Sec. 3 of the Commission Delegated Regulation (EU) No 2016/1052 In the period from October 29, 2018 up to and including November 02, 2018, 1&1 Drillisch AG bought back a total of 37,802 shares of 1&1 Drillisch AG within the framework of the share buyback program. In the announcement of October 23, 2018 as provided for in Art. 2 Sec. 1 of the Commission Delegated Regulation (EU) 2016/1052, it was communicated that the share buyback within the framework of the first tranche would commence on October 24, 2018. Shares were bought as follows:

Date                   Overall volume of the  Volume-weighted average
                       shares bought back     stock
                       daily (number)         market price in EUR
                                              (excluding incidental
                                              purchasing costs, rounded to
                                              four places according
                                              to commercial practice)
October 29, 2018       8,592                  37.4671
October 30, 2018       15,594                 37.4424
October 31, 2018       13,123                 39.1843
November 01, 2018      493                    39.7758


The overall volume of the shares bought back by 1&1 Drillisch AG in the period from October 29, 2018 up to and including November 02, 2018 is 37,802 shares. Therefore, the overall volume of the shares bought back by 1&1 Drillisch AG within the framework of the first tranche of the share buyback program since October 24, 2018 is 179,348 shares. Further information pursuant to Art. 5 Sec. 1 b) and Sec. 3 of the Regulation (EU) 596/2014 in conjunction with Art. 2 Sec. 2 and Sec. 3 of the Commission Delegated Regulation (EU) 2016/1052 is available online under http://www.1&1-drillisch.de/sharebuyback. The purchase of the 1&1 Drillisch AG shares was carried out by a bank mandated by 1&1 Drillisch AG exclusively via the Frankfurt Stock Exchange (XETRA trading). Maintal, November 05, 2018 1&1 Drillisch AG The Management Board
05.11.2018 The DGAP Distribution Services include Regulatory Announcements, Financial/Corporate News and Press Releases. Archive at www.dgap.de
Language: English Company: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5 63477 Maintal Germany Internet: www.1und1-drillisch.de End of News DGAP News Service

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien fest

17. Juni 2019, 23:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

14. Juni 2019