V-ZUG Holding AG

  • ISIN: CH0542483745
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 18.01.2021 | 07:09

Wechsel in der Geschäftsleitung und Anpassung der Führungsstruktur der V-ZUG Gruppe

V-ZUG Holding AG / Schlagwort(e): Personalie

18.01.2021 / 07:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Zug, 18. Januar 2021 - Max Herger, Direktor Operations / Chief Operations Officer, wird die V-ZUG Gruppe im Sommer 2021 im Zuge seiner Pensionierung verlassen. Als Nachfolger und neues Mitglied der Geschäftsleitung wurde Adrian Theiler ernannt. Manuel Faeh, Direktor Unternehmensentwicklung, wird in der ersten Hälfte 2021 aus der V-ZUG Gruppe ausscheiden. Die Funktion des Direktors Unternehmensentwicklung wird aufgrund der sich verändernden Anforderungen neu ausgerichtet. Die V-ZUG Gruppe schafft in diesem Zuge die Funktion Chief Marketing Officer mit einer starken Ausprägung ,Digitalisierung'. 

Das bisherige Geschäftsleitungsmitglied Max Herger wird nach langjähriger Firmenzugehörigkeit auf eigenen Wunsch hin im Laufe des Sommers 2021 in den frühzeitigen Ruhestand treten. Max Herger trat 2001 ins Unternehmen ein und zeichnete in dieser Zeit unter anderem von 2013 bis 2019 als CEO der V-ZUG Kühltechnik AG, Arbon, und zuvor vier Jahre als Leiter Produktion und Mitglied der Geschäftsleitung der V-ZUG AG, verantwortlich. Der Verwaltungsrat sowie der CEO der V-ZUG Gruppe verdanken den langjährigen Beitrag und grossen Einsatz von Herrn Herger und wünschen ihm für den weiteren Lebensweg alles Gute und viel Freude.

Als Nachfolger wurde vom Verwaltungsrat der V-ZUG Gruppe Adrian Theiler ernannt, welcher seine Tätigkeit als Direktor Operations / Chief Operations Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der V-ZUG Gruppe spätestens per 1. August 2021 aufnehmen wird. Adrian Theiler studierte Betriebs- und Produktionswissenschaften an der ETH Zürich. Zudem absolvierte er das Executive MBA-Programm an der Universität Zürich. Derzeit ist Herr Theiler Vice President Supply Chain Management EMEA bei Landis+Gyr. Zuvor war er bereits seit 2003 in diversen Funktionen für dieses Unternehmen in den Bereichen Supply Chain und Logistik sowie in der Leitung von Business Lines mit P&L Verantwortung zuständig.

Im Zuge des voranschreitenden Transformationsprozesses der V-ZUG Gruppe, welcher eine zunehmende Digitalisierung sowie den Ausbau von und Vermarktung über Plattform-Technologien erfordert, kommt es zu einer Anpassung der Führungsstruktur, verbunden mit dem Abgang des bisherigen Direktors Unternehmensentwicklung Manuel Faeh in der ersten Hälfte 2021. Seine Funktion wird in dieser Form nicht neu besetzt. Die aktuelle Organisation wird den sich verändernden Anforderungen angepasst. Infolgedessen verstärkt sich die Geschäftsleitung mit einem Chief Marketing Officer. Diese neue Funktion verantwortet die Bereiche Produktmanagement, strategisches Vertriebskanal-Management und Preisgestaltung sowie Marketing-Kommunikation. Sie schliesst auch einen relevanten Teil der Digitalisierung ein. Ein entsprechender Rekrutierungsprozess wurde gestartet. Der Verwaltungsrat sowie der CEO der V-ZUG Gruppe danken Herrn Faeh für sein hohes Engagement sowie seinen aktiven Beitrag am voranschreitenden Transformationsprozess.

Über die V-ZUG Gruppe 

V-ZUG ist die führende Schweizer Marke für Haushaltapparate. Seit über 100 Jahren entwickelt und produziert die V-ZUG im Herzen der Schweiz Apparate für die Küche und den Waschraum und bietet einen umfassenden Service. Die SIBIRGroup, mit Fokus auf die schweizweite Erbringung von Allmarkenservice und Handel von Haushaltapparaten, ist ein weiterer Teil der V-ZUG Gruppe. Als Marktführerin in der Schweiz vermarktet die V-ZUG Gruppe ihre Produkte auch in ausgewählten Premiummärkten im Ausland. Die V-ZUG Gruppe beschäftigt derzeit rund 2'000 Mitarbeitende.

Die Holdinggesellschaft V-ZUG Holding AG ist im Swiss Reporting Standard der SIX Swiss Exchange, Zürich, kotiert (Valorennummer 54 248 374, ISIN CH0542483745, Ticker-Symbol VZUG). Die finanzielle Berichterstattung erfolgt aufgeteilt in den zwei Segmenten Haushaltapparate und Immobilien.

Wichtige Daten

17. März 2021Publikation Geschäftsbericht
29. April 2021Ordentliche Generalversammlung
22. Juli 2021Publikation Halbjahresbericht

Weitere Informationen

Sandra Forster
Chief Human Resources Officer
Telefon: + 41 58 767 60 03

Patrik Leisi
Head Legal & Compliance / Investor Relations
Telefon: + 41 58 767 60 03

Rechtliche Anmerkungen

Die in der vorliegenden Medienmitteilung geäusserten Erwartungen beruhen auf Annahmen. Die effektiven Ergebnisse können davon abweichen. Diese Medienmitteilung erscheint in Deutsch und Englisch. Die deutsche Version ist bindend. Die V-ZUG Holding AG bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung ihrer Datenschutzerklärung, verfügbar unter https://www.vzug.com/de/de/privacystatement.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Kaufen

26. Februar 2021