UniDevice AG

  • WKN: A11QLU
  • ISIN: DE000A11QLU3
  • Land: Germany

Nachricht vom 13.11.2019 | 12:05

UniDevice AG: UniDevice AG prüft die Begebung einer Unternehmensanleihe

UniDevice AG / Schlagwort(e): Anleihe
UniDevice AG: UniDevice AG prüft die Begebung einer Unternehmensanleihe

13.11.2019 / 12:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

 

Ad hoc, 13.11.2019

UniDevice AG
Mittelstraße 7
12529 Schönefeld
Tel.: (030) 634 156 00
info@unidevice.de
 


Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

UniDevice AG prüft die Begebung einer Unternehmensanleihe

Schönefeld, 13. November 2019 - Die UniDevice AG plant aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung derzeit die Emission einer Unternehmensanleihe für das 4. Quartal 2019.
Vor diesem Hintergrund wurden die Renell Wertpapierhandelsbank AG sowie die Bondwelt GmbH als Emissonsbegleiter der UniDevice AG beauftragt.

Die endgültige Finanzierungsentscheidung wird der Vorstand auf Grundlage des Investoren-Feedbacks und des vorherrschenden Marktumfelds treffen.

Die Aktie der UniDevice AG ist bereits im Handelssegment m:access an der Börse München sowie im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A11QLU3).

Emittentin:

UniDevice AG
Mittelstraße 7
12529 Schönefeld

Telefon: +49 (0) 30 634 156 00
Mail: info@unidevice.de
Web: www.unidevice.de

 

 


13.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.