Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

  • WKN: 521690
  • ISIN: DE0005216907
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.07.2020 | 16:10

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020

09.07.2020 / 16:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Tradegate AG verzeichnet außerordentlichen Umsatz- und Gewinnanstieg im ersten Halbjahr 2020

Der starke Umsatzanstieg bei der Tradegate AG in den ersten Monaten des Jahres hat sich auch im Juni fortgesetzt. Mit gut 5,4 Millionen Transaktionen war der Juni nach dem März 2020 der zweitbeste Monat in der Firmengeschichte.

Für das gesamte erste Halbjahr bedeuten rund 27,6 Millionen Transaktionen einen Anstieg von 219% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres und erreichen bereits 152,8% der Gesamttransaktionszahl des Geschäftsjahres 2019. Das entsprechende Handelsvolumen beträgt zum Halbjahr 164,4 Milliarden Euro, was gegenüber dem Vorjahr einem Anstieg von 173% entspricht.

Noch stärker als der Umsatz, sind die Erträge der Gesellschaft gestiegen. Das noch vorläufige und keiner prüferischen Durchsicht unterzogene Betriebsergebnis vor Steuern und Zuführungen zum Fonds für allgemeine Bankrisiken beträgt 83,2 Millionen Euro. Dies entspricht gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres einem Gewinnanstieg von rund 565%.

Den endgültigen und ausführlichen Halbjahresbericht veröffentlicht die Gesellschaft wie im Finanzterminkalender vorgesehen am 21. August 2020.

Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank:

Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist ein CRR-Kreditinstitut. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist bzw. Skontroführer für ca. sechstausend Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin. Darüber hinaus ist die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank als Systematischer Internalisierer tätig und betreibt unter der Marke ,Berliner Effektenbank' exklusives Private Banking.

Kontakt: Investor und Public Relations
Catherine Hughes
Telefon: 030 - 890 21-145
E-Mail: chughes@tradegate.de


09.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020