The NAGA Group AG

  • WKN: A161NR
  • ISIN: DE000A161NR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.06.2020 | 12:17

The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert.

The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert.

30.06.2020 / 12:17 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

The Naga Group AG schließt Vorabplatzierung erfolgreich ab. EUR 4,5 Mio. Wachstumskapital bereits gesichert.

Hamburg, 30. Juni 2020 - Die The Naga Group AG (ISIN DE000A161NR7, Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Börsensegment Scale)) gibt bekannt, die Vorabplatzierung der gestern beschlossenen Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Aktionäre bereits erfolgreich abgeschlossen zu haben.

91 % des Gesamtvolumens, für welches Alt- Aktionäre auf ihre Bezugsrechte verzichtet hatten und dass folglich keinem Rücktrittsvorbehalt unterliegt, wurde im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding- Verfahrens platziert.

Die Vorab- Platzierung entspricht 1,82 Mio. Aktien und wurde bei qualifizierten Anlegern in Deutschland und anderen ausgewählten Jurisdiktionen (außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika) zu einem Bezugspreis von EUR 2,50 je Aktie durchgeführt.

Damit hat sich die The Nage Group AG bereits ca. EUR 4,5 Mio. des insgesamt bis zu EUR 5,0 Mio. angestrebten Wachstumskapitals gesichert, welches hauptsächlich zur Finanzierung der globalen Wachstums- & Marketingmaßnahmen verwendet werden soll.

Die Bezugsfrist wird voraussichtlich am 3. Juli 2020 beginnen und am 16. Juli 2020 enden.

Die Transaktion wird von Hauck & Aufhäuser als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner begleitet. Das Bezugsangebot steht unter dem Vorbehalt der Billigung des Wertpapier-Informationsblatts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), welches unter https://naga.com/de/group/investor-relations/ unter der Rubrik "Kapitalerhöhung 2020" veröffentlicht werden wird.


Wichtiger Hinweis
Diese Bekanntmachung ist nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung oder Verbreitung innerhalb bzw. in die Vereinigten Staaten von Amerika ("Vereinigten Staaten") bestimmt. Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in die Vereinigten Staaten dar. Die hierin genannten Wertpapiere sind und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung ("Securities Act") registriert worden und dürfen in den Vereinigten Staaten nur unter Nutzung einer Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten des Securities Act verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten statt.

Kontakt:
The NAGA Group AG
Andreas Luecke, Vorstand
Hohe Bleichen 12
20354 Hamburg
E: press@naga.com


30.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020