TAKKT AG

  • WKN: 744600
  • ISIN: DE0007446007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.02.2020 | 17:07

TAKKT AG: Vorstand schlägt Dividende von einem Euro je Aktie für Geschäftsjahr 2019 vor

TAKKT AG / Schlagwort(e): Dividende
TAKKT AG: Vorstand schlägt Dividende von einem Euro je Aktie für Geschäftsjahr 2019 vor

18.02.2020 / 17:07 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Vorstand der TAKKT AG hat beschlossen, für das Geschäftsjahr 2019 die Ausschüttung einer Dividende von einem Euro je Aktie vorzuschlagen. Diese setzt sich zusammen aus einer Basisdividende in Höhe von 0,55 Euro und einer Sonderdividende in Höhe von 0,45 Euro. Die Dividendenpolitik der TAKKT sieht vor, eine Basisdividende von 35 bis 45 Prozent des Periodenergebnisses zu zahlen. Gleichzeitig soll die Basisdividende nicht geringer ausfallen als im Vorjahr. Bei einer sehr hohen Eigenkapitalquote ist auch die Zahlung einer Sonderdividende möglich. Im Vorjahr schüttete TAKKT eine Basisdividende von 0,55 Euro und eine Sonderdividende von 0,30 Euro aus.

Die Cashflow-Stärke des Geschäftsmodells und die hohe Eigenkapitalquote von 58,5 Prozent zum Jahresende 2019 erlauben eine höhere Ausschüttung, ohne die Solidität der Bilanz und die Handlungsfähigkeit der TAKKT bei Akquisitionen einzuschränken. Aufsichtsrat und Vorstand werden die Dividende für 2019 in der Bilanzsitzung am 25. März beraten.


Kontakt:
Dr. Christian Warns
Bereichsleiter Finanzen/Investor Relations
Presselstr. 12
70191 Stuttgart
+49 711 3465 8222

18.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Uzin Utz AG

Original-Research: Uzin Utz AG (von Montega AG): Kaufen

06. April 2020