Software AG

  • WKN: A2GS40
  • ISIN: DE000A2GS401
  • Land: Germany

Nachricht vom 13.04.2018 | 23:04

Software AG veröffentlicht Finanzergebnis für das erste Quartal 2018 und erhöht Jahresausblick 2018 für den Bereich IoT & Cloud

Software AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Software AG veröffentlicht Finanzergebnis für das erste Quartal 2018 und erhöht Jahresausblick 2018 für den Bereich IoT & Cloud

13.04.2018 / 23:04 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-hoc Mitteilung (Insiderinformationen gem. Artikel 17 MAR)

Software AG veröffentlicht Finanzergebnis für das erste Quartal 2018 und erhöht Jahresausblick 2018 für den Bereich IoT & Cloud

- IoT & Cloud Umsatz in Q1 2018 währungsbereinigt 124,6% (ohne Währungsbereinigung +115,0%) über Q1 2017

- Jahresausblick für den IoT & Cloud Umsatz für 2018 wird angehoben: Von 70 bis 100% Wachstum (25-30 Mio. EUR) auf 100 bis 135% Wachstum (30-35 Mio. EUR)

- DBP-Produktumsatz (ohne IoT & Cloud) in Q1 2018 währungsbereinigt -5,4% (ohne Währungsbereinigung -13,1%) unter Q1 2017

- Jahresausblick 2018 für DBP, A&N, operative Ergebnismarge (Non-IFRS) und EPS (Non-IFRS) wird bestätigt

 

Der Vorstand der Software AG (TecDAX, ISIN DE000A2GS401, WKN A2GS40 / SOW) gibt die vorläufigen Finanzergebnisse für das erste Quartal 2018 bekannt, nach denen sich der IoT & Cloud Umsatz in Q1 2018 gegenüber dem ersten Quartal 2017 um währungsbereinigt +124,6% (ohne Währungsbereinigung +115,0%) von 3,0 Mio. EUR auf 6,4 Mio. EUR erhöht und der DBP-Produktumsatz (ohne IoT & Cloud) im Vergleich zum ersten Quartal 2017 um währungsbereinigt - 5,4% (ohne Währungsbereinigung -13,1%) von 102,9 Mio. auf 89,4 Mio. EUR verringert hat.

Auf Basis der aktuellen Geschäftsentwicklung und der erwarteten Geschäftsabschlüsse bis zum Jahresende 2018 hat der Vorstand den Jahresausblick für den IoT / Cloud Umsatz für 2018 von bislang 70 bis 100% Wachstum (25-30 Mio. EUR) auf 100 bis 135% Wachstum (30-35 Mio. EUR) erhöht. Der am 25. Januar 2018 veröffentlichte Jahresausblick 2018 für DBP, A&N, operative Ergebnismarge (Non-IFRS) und EPS (Non-IFRS) wird bestätigt.

Darmstadt, 13. April 2018

Software AG

Der Vorstand



Mitteilende Person:
Frederic Freichel
Junior Manager Investor Relations

E-Mail: frederic.freichel@softwareag.com
Tel: +49 6151 92 1106

13.04.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick für das Geschäftsjahr 2018

16. Oktober 2018, 23:09

Aktuelle Research-Studie

Homes & Holiday AG

Original-Research: Homes & Holiday AG (von GBC AG): Vorstandsinterview

17. Oktober 2018