sino AG

  • WKN: 576550
  • ISIN: DE0005765507
  • Land: Germany

Nachricht vom 26.03.2020 | 13:10

sino AG: High End Brokerage | Konzernergebnisprognose 2019/2020: Erwarteter Gewinn nach Steuern zwischen 3,3 und 5,2 Millionen Euro

sino AG / Schlagwort(e): Prognose
sino AG: High End Brokerage | Konzernergebnisprognose 2019/2020: Erwarteter Gewinn nach Steuern zwischen 3,3 und 5,2 Millionen Euro

26.03.2020 / 13:10 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Düsseldorf, 26.03.2020

Der Vorstand hat heute eine Prognose für das Konzernergebnis nach Steuern für das Geschäftsjahr 2019/2020 der sino AG erstellt. Er erwartet, dass das Konzernergebnis der sino, bei unverändertem Anteilsbesitz an der Trade Republic Bank GmbH, zwischen 3,3 und 5,2 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2019/2020 liegen wird.

Diese Konzernergebnisprognose berücksichtigt sowohl die erhebliche Zunahme der Handelsvolumina an den Börsen in den letzten Wochen als auch die Veräußerungsgewinne aus den Anteilsverkäufen an der tick-TS AG, per ad-hoc mitgeteilt am 13. Dezember 2019 und an der Trade Republic Bank GmbH, per ad-hoc mitgeteilt u.a. am 6. November 2019 sowie die erfolgswirksam zu erfassenden  Kapitalerhöhungen in der Trade Republic Bank GmbH, per ad-hoc mitgeteilt u.a. am 6. November 2019.

Die Prognose beruht auf den Einschätzungen des Vorstands am heutigen Tage, auch hinsichtlich der weiteren Entwicklung der Kapitalmärkte und der Erlöse bei der sino AG als auch bei der Trade Republic Bank GmbH. Naturgemäß geht dies in Zeiten einer Pandemie mit erhöhten Unsicherheiten einher. Es kann vom Vorstand nicht ausgeschlossen werden, dass wesentlich veränderte Sachlagen jederzeit zu Anpassungen der Prognose Anlass geben könnten.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand - ihillen@sino.de |
0211 3611-2040




Kontakt:
Karsten Müller
Syndikus / Prokurist
Tel. +49 211 3611 2220

26.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Lufthansa Finanzvorstand Ulrik Svensson legt aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat nieder

04. April 2020, 15:11

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

06. April 2020