Regenbogen AG

  • WKN: 800956
  • ISIN: DE0008009564
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.05.2021 | 16:33

Regenbogen AG: Anpassung der Umsatzprognose für 2021

Regenbogen AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Regenbogen AG: Anpassung der Umsatzprognose für 2021

12.05.2021 / 16:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung

Regenbogen AG: Anpassung der Umsatzprognose für 2021

Kiel, den 12. Mai 2021 - Die Regenbogen AG passt ihre Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2021 an. Bislang hatte der Vorstand für 2021 eine stabile Umsatzentwicklung erwartet. Stattdessen geht der Vorstand nun davon aus, das Umsatzniveau des Vorjahres (2020: € 17,3 Mio.) zu unterschreiten. Die Höhe des Abstands zum Vorjahresumsatz lässt sich aktuell noch nicht genau eingrenzen. So verliert die Regenbogen AG durch die anhaltende Schließung ihrer Ferienanlagen in Mecklenburg-Vorpommern (MV) über die wichtigen Feiertage Himmelfahrt und Pfingsten einen bedeutsamen Umsatzbeitrag, da die Einreise touristischer Gäste aus anderen Bundesländern nach MV erst zum 14. Juni 2021 gestattet wird. Die Regenbogen Ferienanlagen in den Bundesländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein sind bereits teil- bzw. vollständig geöffnet (Bad Harzburg, Dransfeld und Bad Bederkesa seit dem 10. Mai. für Einreisende aus dem eigenen Bundesland; Husum im Rahmen der Modellregion Nordfriesland bereits seit dem 3. Mai). Zwar stehen dem Umsatzausfall in MV positive Umsatzeffekte aus der kürzlich übernommenen Ferienanlage in Suhrendorf auf Rügen gegenüber, doch werden diese zur Kompensation nicht ausreichen.
Ebenfalls aktuell nicht kalkulierbar sind die aus der Überbrückungshilfe III erwarteten Zuschüsse. Daher hält der Vorstand die Ergebnisprognose für 2021 mit einem gegenüber Vorjahr deutlich verschlechterten Jahresergebnis aufrecht.

Kontakt:
Patrick Voßhall
Leiter Investor Relations
Kaistraße 101
24114 Kiel
Tel.: 0431/237230
E-Mail: investor.relations@regenbogen-ag.de
Web: www.regenbogen.ag

Ende der Ad-hoc-Mitteilung


12.05.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Rock Tech Lithium Inc. (von Montega AG): Kaufen Rock Tech Lithium Inc.

14. Juni 2021