pferdewetten.de AG

  • WKN: A2YN77
  • ISIN: DE000A2YN777
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.11.2020 | 15:50

pferdewetten.de AG: Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG erhält deutsche Sportwettenkonzession

pferdewetten.de AG / Schlagwort(e): Rechtssache
pferdewetten.de AG: Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG erhält deutsche Sportwettenkonzession

24.11.2020 / 15:50 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG erhält deutsche Sportwettenkonzession

 

Die NetXBetting Ltd., eine 100%ige Tochtergesellschaft der pferdewetten.de AG (ISIN DE000A2YN777), hat vom Regierungspräsidium in Darmstadt die beantragte bundesweite "Konzession zum Veranstalten von Sportwetten im Internet" unter der Domain www.sportwetten.de in Deutschland erteilt bekommen.

Die wesentlichen Lizenzbedingungen betreffen Vorgaben bei den Spieleinsatz- und Einzahlungslimits sowie für das Wettangebot und die Datenerfassung:

- 1.000 Euro Spieleinsatzlimit monatlich pro Kunde

- Erhöhung auf 10.000 Euro bzw. bei einer begrenzten Kundenanzahl auf 30.000 EUR möglich unter Einhaltung konkreter Kriterien und Verlustgrenzen

- Wettprogrammangebot nach Abstimmung mit Behörden

- vor Abschluss der Kundenverifizierungsprozesse nur vorläufige Einzahlungslimits

- Anschluss an zentrale Spielersperrdatenbank


Düsseldorf, den 24.11.2020

Pierre Hofer
Vorstand

pferdewetten.de AG
Kaistraße 4
D-40221 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 781 782 10
Telefax: +49 (0) 211 781 782 19
E-Mail: verwaltung@pferdewetten.de
Internet: www.pferdewetten.ag


24.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz SE beschließt Kündigung nachrangiger Anleihen zur Rückzahlung im März 2021 (ISIN DE000A0GNPZ3 und ISIN XS0857872500)

18. Januar 2021, 21:28

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

19. Januar 2021