Orbis AG

  • WKN: 522877
  • ISIN: DE0005228779
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.06.2021 | 08:45

ORBIS AG: ORBIS AG beabsichtigt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft mit dualistischem Führungssystem

ORBIS AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
ORBIS AG: ORBIS AG beabsichtigt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft mit dualistischem Führungssystem

17.06.2021 / 08:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ORBIS AG beabsichtigt Umwandlung der Rechtsform in eine Europäische Aktiengesellschaft mit dualistischem Führungssystem

Saarbrücken, 17. Juni 2021 - Die ORBIS AG bereitet die formwechselnde Umwandlung der Gesellschaft in die Rechtsform der Europäischen Gesellschaft (Societas Europaea, SE) vor; einem entsprechenden Beschluss des Vorstands stimmte der Aufsichtsrat heute zu.
Nach Ansicht von Vorstand und Aufsichtsrat trägt die Rechtsformumwandlung der internationalen Projektarbeit der ORBIS Unternehmensgruppe mit ihrem wachsenden europäischen Fokus Rechnung.
Die Gesellschaft plant, die bisherige zweigliedrige Organstruktur - bestehend aus Vorstand und Aufsichtsrat - beizubehalten. Der Sitz der Gesellschaft wird weiterhin in Saarbrücken sein.
Der Rechtsformwechsel bedarf der Zustimmung der Aktionäre. Diese soll voraussichtlich in einer außerordentlichen Hauptversammlung im vierten Quartal 2021 eingeholt werden.
Mit Wirksamwerden der Umwandlung werden die Aktionäre der ORBIS AG zu Aktionären der ORBIS SE. Durch die Umwandlung in die Rechtsform der SE bleibt die Rechtsstellung der Aktionäre der ORBIS AG grundsätzlich unberührt.
Voraussetzung für die Eintragung des Rechtsformwechsels in das Handelsregister und damit Wirksamwerden der SE-Umwandlung ist ferner die Durchführung und der Abschluss des Verfahrens zur Beteiligung der Arbeitnehmer in der SE, das auf der Grundlage der heute gefassten Entscheidung durch den Vorstand einzuleiten ist.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.orbis.de
oder
Dr. Sabine Stürmer, Leiterin Investor Relations der ORBIS AG
Tel: +49 (0)681 99 24 605, E-Mail: sabine.stuermer@orbis.de




Kontakt:
Dr. Sabine Stürmer Leiterin Investor Relations,
Telefonnummer:0681 9924 605

17.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot von Vonovia voraussichtlich nicht erfolgreich

23. Juli 2021, 19:10

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Diversified Energy PLC (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Diversified Energy PLC

23. Juli 2021