Mobimo Holding AG

  • WKN: 930290
  • ISIN: CH0011108872
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 15.10.2019 | 07:00

Mobimo Holding AG: Mobimo rechnet im 2019 mit tieferem Ergebnisbeitrag aus der Entwicklungstätigkeit für Dritte

Mobimo Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges

15.10.2019 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mobimo rechnet im 2019 mit tieferem Ergebnisbeitrag aus der Entwicklungstätigkeit für Dritte

Luzern, 15. Oktober 2019 - Mobimo entwickelt sich im Geschäftsjahr 2019 solide. Die Einnahmen aus der Vermietung steigen plangemäss an, die Fertigstellung und Integration der neuen Areale verläuft wie erwartet reibungslos und die operative Tätigkeit in der Entwicklung und Bewirtschaftung des Portfolios schafft unverändert die Basis für Bewertungsgewinne.

Der naturgemäss volatile Ergebnisbeitrag aus der Entwicklungstätigkeit für Dritte wird 2019 allerdings aufgrund von Verschiebungen im Projektverlauf auch im zweiten Halbjahr tief bleiben und nicht, wie per Ende erstes Halbjahr 2019 prognostiziert, substanziell höher ausfallen. Der Zeitbedarf behördlicher Bewilligungsverfahren schiebt die geplanten Gewinnrealisierungen über das Jahresende 2019 hinaus.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Mobimo Holding AG
Daniel Ducrey, CEO
Manuel Itten, CFO
+41 44 397 11 97
ir@mobimo.ch
www.mobimo.ch

Über Mobimo:
Die Mobimo Holding AG wurde 1999 in Luzern gegründet und ist seit 2005 an der SIX Swiss Exchange kotiert. Mit einem Immobilienportfolio im Gesamtwert von über CHF 3,2 Mrd. gehört die Gruppe zu den führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Das Portfolio besteht aus Anlage- und Entwicklungsobjekten an erstklassigen Standorten in der Deutsch- und der Westschweiz. Mit ihren Wohn- und Geschäftsliegenschaften erwirtschaftet Mobimo stabile Mieterträge und mit ihrer Entwicklungskompetenz und der vollen Pipeline schafft sie Wertsteigerungspotenzial im eigenen Portfolio und für Dritte. Das Investitionsvolumen der Entwicklungsobjekte für das eigene Portfolio beläuft sich auf rund CHF 0,7 Mrd. Mobimo verfügt über ein solides Geschäftsmodell, verfolgt eine nachhaltige Strategie und bietet ihren Aktionären eine attraktive Rendite.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020