mic AG

  • WKN: A254W5
  • ISIN: DE000A254W52
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.04.2021 | 09:34

mic AG: Bezugspreis für Barkapitalerhöhung auf EUR 3,00 festgelegt, Bezugsfrist soll am 22.04.2021 beginnen

mic AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Fusionen & Übernahmen
mic AG: Bezugspreis für Barkapitalerhöhung auf EUR 3,00 festgelegt, Bezugsfrist soll am 22.04.2021 beginnen

20.04.2021 / 09:34 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 20.04.2021 - Der Vorstand der mic AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Bezugspreis und weitere Einzelheiten der am 28.12.2020 von der Hauptversammlung der mic AG beschlossenen Barkapitalerhöhung über einen Bruttoemissionserlös von bis zu EUR 10.868.475,00 festgelegt. Der Bezugspreis je neuer Aktie beträgt EUR 3,00, das Bezugsverhältnis ist 8:5 (fünf neue Aktien für acht alte Aktien). Somit beläuft sich die Erhöhung des Grundkapitals auf bis zu EUR 3.622.825,00 durch Ausgabe von bis zu 3.622.825 neuen Aktien.

Vorbehaltlich der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), mit der kurzfristig gerechnet wird, soll das Bezugsangebot im Bundesanzeiger am 21.04.2021 veröffentlicht werden, bei einer Bezugsfrist vom 22.04.2021 bis zum 05.05.2021. Das gesetzliche Bezugsrecht wird den Aktionären in der Weise eingeräumt, dass die neuen Aktien von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG (mwb) gezeichnet und den Aktionären zum Bezug angeboten werden (mittelbares Bezugsrecht).

Das Bezugsangebot wird mit einem parallelen öffentlichen Angebot über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Deutschen Börse und einer Privatplatzierung kombiniert. Für die Privatplatzierung ist neben der mwb die CapSolutions GmbH beauftragt. Der Angebotspreis entspricht dem Bezugspreis und beträgt EUR 3,00 je neuer Aktie.

Der Emissionserlös wird für die Umsetzung der Pyramid-Transaktion verwendet. Die mic AG hat im November 2020 Verträge geschlossen, die zur vollständigen Übernahme der Pyramid Computer GmbH (Pyramid) führen sollen und Pyramid damit, im Rahmen eines sog. Reverse-IPOs, den Gang an die Börse ermöglichen. Die gesamte Transaktion soll bis Ende Juni 2021 abgeschlossen sein.

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230
info@mic-ag.eu
www.mic-ag.eu
ISIN: DE000A254W52 | WKN: A254W5 | Symbol: M3BK


20.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende

14. Mai 2021, 15:02

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Videokonferenz Ergebnisse des 1. Quartals 2021

14. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Saturn Oil & Gas Inc. (von GBC AG): Management Interview Saturn Oil & Gas Inc.

14. Mai 2021