METRO AG

  • WKN: BFB001
  • ISIN: DE000BFB0019
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.12.2019 | 11:01

METRO AG vereinbart mit Konsortium aus SCP Group und x+bricks Absichtserklärung und exklusive Verhandlungen zur Transaktion von Real

METRO AG / Schlagwort(e): Verkauf/Vereinbarung
METRO AG vereinbart mit Konsortium aus SCP Group und x+bricks Absichtserklärung und exklusive Verhandlungen zur Transaktion von Real

05.12.2019 / 11:01 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die METRO AG ("METRO") hat mit einem Bieterkonsortium aus The SCP Group S.à r.l. und der x+bricks AG (das "Konsortium") Exklusivität und eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) hinsichtlich der Veräußerung des SB-Warenhausgeschäfts und der damit zusammenhängenden Geschäftsaktivitäten ("Real") abgeschlossen. Die Verhandlungen mit dem anderen Bieterkonsortium um die redos real estate GmbH wurden beendet.

Das vereinbarte Konzept sieht eine Veräußerung von Real als Ganzes ohne Rückbeteiligung der METRO vor. Der aktuelle Verhandlungsstand impliziert einen Nettomittelzufluss aus der möglichen Transaktion von etwa EUR 0,5 Mrd.

Ziel ist es, auf Basis der Absichtserklärung mit dem Konsortium zu einem Vertragsabschluss ("Signing") bis Ende Januar 2020 zu kommen. Ob und gegebenenfalls zu welchen Konditionen der Abschluss eines Kaufvertrags bezüglich des SB-Warenhausgeschäfts zwischen METRO und dem Konsortium zustande kommt, wird von dem weiteren Verlauf der Verhandlungen abhängen.

Ein etwaiger Vertragsabschluss steht seitens METRO unter dem Vorbehalt einer Zustimmung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Ein Vollzug einer etwaigen Transaktion stünde zudem unter Vorbehalt der Genehmigung durch Kartell- und Aufsichtsbehörden.


Kontakt:
METRO AG
Sabrina Ley
Director Investor Relations

05.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Job mit Zukunft: Rund 200 Auszubildende starten ihre Karriere bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

30. Juli 2021, 12:28

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021