Medartis Holding AG

  • WKN: 38620023
  • ISIN: CH0386200239
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 01.12.2020 | 06:59

Medartis gibt strategische Partnerschaft mit KeriMedical bekannt

Medartis Holding AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

01.12.2020 / 06:59 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medartis Holding AG
Hochbergerstrasse 60E
CH-4057 Basel

MEDIENMITTEILUNG
Medartis beteiligt sich an KeriMedical und stärkt ihr Extremitätenportfolio

Basel, Schweiz, 1. Dezember 2020 - Medartis Holding AG (SIX: MED) hat eine strategische Minderheitsbeteiligung an KeriMedical, einem auf Implantate für die Hand- und Handgelenkchirurgie spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Genf, erworben. Die Vereinbarung beinhaltet eine Partnerschaft im Vertrieb, um die internationale Expansion des KeriMedical Portfolios voranzutreiben, sowie eine Partnerschaft in der Produktentwicklung. Damit macht Medartis einen weiteren bedeutenden Schritt hin zu einem Komplettanbieter in seinem wichtigsten Segment, Hand und Handgelenk.

Medartis hat per 30.11.2020 eine strategische Minderheitsbeteiligung von 25% an KeriMedical zum Preis von CHF 10 Mio. erworben und wird Einsitz in deren Verwaltungsrat nehmen. Ein bedeutender Anteil des von Medartis investierten Kapitals wird für den Zugang und die Entwicklung des US-Marktes für das KeriMedical Portfolio verwendet werden. Dieses umfasst die Touch-Prothese, das bekannteste Produkt von KeriMedical, welches zur Behandlung der Arthrose des Daumensattel-gelenks eingesetzt wird. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Medartis exklusive Vertriebsrechte in ausgewählten Märkten, unter anderem in den USA, Deutschland, Österreich, Grossbritannien und Australien, um die internationale Expansion des KeriMedical Portfolios voranzutreiben.

KeriMedical verfügt über umfassendes Know-how in der Kleingelenksprothetik, der Weichteilfixation und der Nervenregeneration. Insbesondere mit ihren Produkten im Bereich Daumen und Fingergelenke setzt KeriMedical neue Standards, beispielsweise in der Behandlung von Arthrose in der Hand, woran über 60% aller Menschen im Alter von über 55 Jahren leiden. Mit dem kombinierten Portfolio wird Medartis sein Produktangebot für Hand- und Handgelenkspezialisten zur Behandlung von Frakturen, Arthrosen, Weichteilgewebe und Nervenverletzungen erweitern.

Um dieses unausgeschöpfte Marktpotenzial zu erschliessen, haben KeriMedical und Medartis zudem eine Partnerschaft bei der Produktentwicklung im Bereich der Endoprothetik in kleinen Gelenken und der Weichteilfixierung in den oberen Extremitäten vereinbart. Darüber hinaus bietet die Partnerschaft künftig auch Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der unteren Extremitäten.

Über KeriMedical
Das 2016 von Bernard Prandi und Dougal Bendjaballah gegründete Unternehmen KeriMedical hat sich zum Ziel gesetzt, eine umfassende Auswahl an Implantaten für die Hand- und Handgelenk-chirurgie zu entwickeln und zu vertreiben, die sowohl die Anforderungen und Bedürfnisse der Chirurgen als auch die Erwartungen der Patienten erfüllen. Das Team von KeriMedical verfügt über umfangreiche Erfahrung in der orthopädischen Chirurgie und Fachwissen in der gesamten Wertschöpfungskette: Forschung & Entwicklung, Herstellung, Qualität, Schulung, Marketing und Vertrieb der Produkte. KeriMedical stützt sich auf ein Gremium international renommierter Chirurgen mit anerkannter Erfahrung auf diesem Gebiet. Diese Spezialisten bringen ihre klinische und medizinische Expertise im Rahmen der Entwicklung und Validierung neuer Lösungen ein. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Genf, beschäftigt rund 70 Mitarbeitende und ist in zwanzig Märkten in Europa tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.kerimedical.com.

Über Medartis
Medartis mit Sitz in Basel wurde 1997 gegründet und ist einer der weltweit führenden Hersteller von medizinischen Produkten für die Osteosynthese im Bereich der oberen und unteren Extremitäten und des Gesichtsschädels. Medartis beschäftigt rund 630 Mitarbeitende an insgesamt 13 Standorten, und Medartis Produkte werden weltweit in über 50 Ländern angeboten. Medartis hat sich verpflichtet, Chirurgen und OP-Personal mit innovativsten Titanimplantaten und Instrumenten zu versorgen und einen hervorragenden Service zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.medartis.com.

Kontakt
Patrick Christ
Head Corporate Services
Medartis Holding AG
Telefon: +41 61 633 34 70
patrick.christ@medartis.com

Disclaimer
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Zeichnung oder zum Kauf von Aktien der Medartis Holding AG dar. Diese Publikation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen und Einschätzungen oder Absichten bezüglich der Gesellschaft und ihrer Geschäfte enthalten. Solche Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Leistung oder die Erfolge der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Die Leser sollten sich daher nicht auf diese Aussagen verlassen, insbesondere nicht im Zusammenhang mit einem Vertrag oder einer Investitionsentscheidung. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen, Einschätzungen oder Absichten zu aktualisieren. Darüber hinaus gibt weder die Gesellschaft noch einer ihrer Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter oder Berater noch eine andere Person eine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Richtigkeit oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder der ausdrücklich oder impliziert wiedergegebenen Auffassungen.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Der spezialisierte „Bondpicker“: Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds

Der offene Rentenfonds investiert hauptsächlich in ausgewählte Anleihen von Unternehmen des deutschen Mittelstands. Das Kernstück des Investment-Ansatzes ist das KFM-Scoring-Modell, das speziell für diesen Mittelstandssektor entwickelt wurde. Durch das sehr erfahrene aktive Fondsmanagement und den bewährten Anlagestil, sollte dem Anleihefonds auch zukünftig eine deutliche Outperformance gegenüber der allgemeinen Entwicklung am Mittelstandsanleihenmarkt gelingen.

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal 2020 sowie Ausblick für 2021

14. Januar 2021, 23:35

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

15. Januar 2021