MAX21 AG

  • WKN: A0D88T
  • ISIN: DE000A0D88T9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.05.2019 | 16:56

MAX21 AG:

MAX21 AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
MAX21 AG:

24.05.2019 / 16:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


MAX21 AG: VERKAUF DER 100%-IGEN BETEILIGUNG KEYIDENTITY GMBH

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

- Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in die USA, Australien, Kanada und Japan -

Weiterstadt, 24. Mai 2019 - Die MAX21 AG hat mit sofortiger Wirkung die sämtlich von ihr gehaltenen Geschäftsanteile an der KeyIdentity GmbH veräußert. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. In diesem Zusammenhang wurde auf die von der MAX21 AG ausgereichten Darlehen gegenüber der KeyIdentity GmbH verzichtet. Damit ist nun die Binect GmbH die einzige 100%-ige Tochtergesellschaft der MAX21 AG.

MAX21 AG

Die MAX21 AG ist eine Technologie-Holding, die sich nunmehr ganz überwiegend in der Branche Digitales Output- und Postmanagement und positioniert. Die exakte thematische Ausrichtung wird dabei vorgegeben durch die Binect GmbH im Portfolio der MAX21.

Die MAX21 AG ist im Freiverkehr (Basic Standard) an der Frankfurter Börse notiert (Börsenkürzel: MA1; Wertpapierkennnummer: A0D88T; ISIN: DE000A0D88T9).


Ansprechpartner für Presseanfragen

MAX21 AG

Nils Manegold, Vorstand

Tel.: +49 6151 62910-0
Fax: +49 6151 62910-29

E-Mail: presse@max21.de
Internet: www.max21.de

Wichtiger Hinweis

Diese Internetseite sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der MAX21 AG dar. Aktien der MAX21 AG werden außerhalb von Deutschland, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht öffentlich zum Kauf angeboten.




Kontakt:
Ansprechpartner für Presse- und Investorenanfragen

MAX21 AG
Nils Manegold
Vorstand
Robert-Koch-Str. 9
64331 Weiterstadt
Tel.: +49 6151 62910-0
Fax: +49 6151 62910-29
E-Mail: investoren@max21.de
Internet: www.max21.de

24.05.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Eyemaxx 5,5%-Anleihe jetzt zeichnen!

Profitables Geschäftsmodell mit wachstums- und margenstarken Geschäftsfeldern in den Bereichen Wohnen und Gewerbe; Kernmärkte sind Deutschland und Österreich


öffentliches Angebot: vom 5. September 2019 bis zum 19. September 2019 (12:00 Uhr MESZ)

Emissionsvolumen: Bis zu 50 Mio. Euro

Umtauschangebot: Frist für Umtausch der Anleihe 2014/2020 bis 13. September 2019

WKN / ISIN: A2YPEZ/DE000A2YPEZ1

Zinszahlung/Zinszahlungsmodalitäten:5,5 % p.a (Kupon), (ICMA actual /actual), erste Zinszahlung am 24. September 2020v

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Siemens Aktiengesellschaft: Siemens Aufsichtsrat stellt personelle Weichen für die nächste Generation Siemens

18. September 2019, 17:58

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

18. September 2019