Leclanché SA

  • WKN: A1CUUB
  • ISIN: CH0110303119
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 16.04.2019 | 07:00

Leclanché SA: Vorschlag für die Wahl eines neuen Mitglieds des Verwaltungsrates der Leclanché SA

Leclanché SA / Schlagwort(e): Personalie

16.04.2019 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Vorschlag für die Wahl eines neuen Mitglieds des Verwaltungsrates der Leclanché SA


YVERDON-LES-BAINS, Schweiz, 16. April 2019: Der Verwaltungsrat der Leclanché SA (SIX: LECN), eines der weltweit führenden Unternehmen für Energiespeicherlösungen, schlägt vor, Herrn Bénédict Fontanet an der ordentlichen Generalversammlung vom 9. Mai 2019 als neues Mitglied in den Verwaltungsrat zu wählen.

Herr Bénédict Fontanet (geboren 1960) ist Schweizer Staatsbürger. Er hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften der Universität Genf und wurde 1986 als Rechtsanwalt zugelassen. Herr Fontanet gründete 1986 zusammen mit Herrn Guy Fontanet seine eigene Anwaltskanzlei Fontanet Associés. Er ist Berater von Unternehmern, schweizerischen und internationalen Unternehmen und Konzernen und seine Tätigkeit konzentriert sich hauptsächlich auf den Finanz-, Bank- und Wirtschaftssektor. Seine Expertise reicht von Fusionen und Übernahmen über die Übertragung von Unternehmen bis hin zum Immobilienbetrieb. Herr Fontanet ist Vorstandsmitglied von Unternehmen, die in den Bereichen Finanzen, Immobilien, Luxusgüter und Gastronomie tätig sind (Golden Partner SA, Landolt & Cie SA, die Red Sea Foundation....).
Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er seit über 15 Jahren in der Politik tätig. Er war Präsident der Christdemokratischen Partei von Genf und Mitglied des Grossen Rates von Genf, des Genfer Parlamentes. Herr Fontanet ist Mitglied der Genfer Anwaltskammer, des Schweizerischen Anwaltsverbandes, der Schweizerischen Anwaltskammer und der Genfer Wirtschaftsrechtsvereinigung.

Herr Stefan A. Müller, Präsident des Verwaltungsrates, sagte: "Herr Fontanet wird den Verwaltungsrat im Einklang mit unseren strategischen Prioritäten um wichtige Funktionen erweitern. Seine Erfahrung als Berater für wachsende Unternehmen und seine beneidenswerten internationalen Netzwerke in den Bereichen Finanzen und Industrie werden Leclanché in dieser aufregenden Zeit des Wachstums des Unternehmens sehr nützlich sein."

Über Leclanché

Leclanché SA (SIX: LECN), mit Hauptsitz in der Schweiz, ist ein führender Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die den Fortschritt in Richtung einer Zukunft mit sauberer Energie voran-treiben.

Die Geschichte und das Erbe von Leclanché wurzeln in über 100 Jahren Innovation im Bereich der Batterie- und Energiespeicherung und das Unternehmen ist ein zuverlässiger Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit. In Verbindung mit der deutschen Ingenieurskultur und der Schweizer Präzision und Qualität des Unternehmens ist Leclanché nach wie vor der bevorzugte Partner für Disruptoren, etablierte Unternehmen und Regierungen, die positive Veränderungen bei der Energieerzeugung, -verteilung und -nutzung in der ganzen Welt vorantreiben.

Die Energiewende wird vor allem durch Veränderungen im Management unserer Stromnetze und der Elektrifizierung des Verkehrs vorangetrieben, und diese beiden Endmärkte bilden das Rückgrat unserer Strategie und unseres Geschäftsmodells. Leclanché steht im Mittelpunkt der Konvergenz der Elektrifizierung des Verkehrs und der Veränderungen im Vertriebsnetz. Leclanché ist das weltweit einzige börsennotierte Unternehmen für reine Spiel-Energiespeicher, das in drei Geschäftsbereichen organisiert ist: stationäre Speicherlösungen, E-Transportlösungen und Spezialbatteriesysteme. Leclanché ist an der Schweizer Börse kotiert (SIX: LECN).

SIX Swiss Exchange: Börsenkürzel LECN | ISIN CH 011 030 311 9

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen über das Geschäft von Leclanché, die durch Begriffe wie "strategisch", "schlägt vor", "einführen", "wird", "geplant", "erwartet", "verpflichtet", "festgelegt", "vorbereitet", "plant", "schätzt", "abzielt", "würde", "potenziell", "wartet", "geschätzter", "Vorschlag" gekennzeichnet sind, oder ähnlichen Ausdrücken oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den Ausbau der Produktionskapazität von Leclanché, potenzielle Anwendungen für bestehende Produkte oder über potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen Produkten oder potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché oder einer seiner Geschäftseinheiten.

* * *

Kontakte  
Medienkontakte:  
Europa/Weltweit: US und Canada:
Desiree Maghoo

T: +44 (0) 7775 522 740

E-mail : dmaghoo@questorconsulting.com

Laure Lagrange

T: +44 (0) 7768 698 731

E-mail : llagrange@questorconsulting.com
Rick Anderson

T: +1-718-986-1596

Henry Feintuch

T: +1-212-808-4901

E-mail : leclanche@feintuchpr.com
Schweiz: Investorenkontakte:
Thierry Meyer

T: +41 (0) 79 785 35 81

E-mail : tme@dynamicsgroup.ch



Thomas Balmer

T: +41 (0) 79 703 87 28

E-mail : tba@dynamicsgroup.ch
Anil Srivastava / Hubert Angleys
T: +41 (0) 24 424 65 00
E-mail : invest.leclanche@leclanche.com
 

 



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

show this

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur Preisregulierung

18. April 2019, 11:19

Aktuelle Research-Studie

SAF-HOLLAND S.A.

Original-Research: SAF-Holland S.A. (von Montega AG): Kaufen

18. April 2019