Jung, DMS & Cie. Pool GmbH

  • ISIN: DE000A14J9D9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.11.2019 | 09:00

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Vorzeitige Schließung des Angebots der Anleiheemission 2019/2024

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Vorzeitige Schließung des Angebots der Anleiheemission 2019/2024

15.11.2019 / 09:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014


Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Vorzeitige Schließung des Angebots der Anleiheemission 2019/2024

- Verkürzung der Angebotsfristen aufgrund hoher Nachfrage

- Umtauschangebot endet vorzeitig am 19.11.2019 - 18.00 Uhr MEZ

- Öffentliches Angebot und Privatplatzierung enden vorzeitig am 22.11.2019 - 12.00 Uhr MEZ

Wiesbaden, 15. November 2019 - Mit dem heutigen Abschluss der mehrtägigen Investoren-Roadshow, hat die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH, eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der JDC Group AG, beschlossen, den Angebotszeitraum für die Emission ihrer neuen Anleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2YN1M1) zu verkürzen. Das Umtauschangebot an die Inhaber der bestehenden Anleihe 2015/2020 (ISIN DE000A14J9D9) endet bereits am 19.11.2019 um 18.00 Uhr MEZ. Allen Depotbanken wird eine Nachbuchungsfrist von zwei Tagen bis zum 21.11.2019 um 18.00 MEZ eingeräumt. Entsprechend wird die Frist für die Neuzeichnung der Anleihe im Rahmen des öffentlichen Angebotes und der Privatplatzierung ebenfalls verkürzt und endet jetzt am 22.11.2019 um 12 Uhr MEZ. Ursprünglich waren eine Umtauschfrist bis zum 22.11.2019 und eine Zeichnungsfrist bis zum 27.11.2019 vorgesehen.

Das Angebot ist seit Beginn der Zeichnungsfrist am 11.11.2019 sowohl bei institutionellen Investoren als auch bei Privatanlegern auf großes Interesse gestoßen, was die Unternehmensführung zu der vorzeitigen Schließung bewogen hat. Details zum Ergebnis des Umtauschs, zum Gesamtvolumen sowie zum Handelsstart der neuen Anleihe 2019/2024 werden nach Ende der Zeichnungsfrist und erfolgter Zuteilung bekannt gegeben.

Über die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH
Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (nachfolgend "JDC") ist ein sogenanntes "Maklerpoolunternehmen" mit den Erlaubnissen gem. §§ 34c, 34d, und 34f GewO. Hervorgegangen aus 3 eigenständigen Maklerpools kooperiert JDC inzwischen mit mehreren Tausend aktiven selbständigen Maklern und Mehrfachagenten bei der Vermittlung von Finanzdienstleistungen. Hauptsitz der Gesellschaft ist Wiesbaden.

Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren und nicht zur Verbreitung, Übermittlung oder Veröffentlichung, direkt oder indirekt, insgesamt oder in Teilen, in die bzw. in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan sowie in Ländern bestimmt, in denen die Verbreitung dieser Veröffentlichung rechtswidrig ist.

Die Wertpapiere, die Gegenstand dieser Veröffentlichung sind, werden durch die Emittentin ausschließlich in der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Österreich und dem Großherzogtum Luxemburg im Wege eines öffentlichen Angebots auf Grundlage des von der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") gebilligten Wertpapierprospekts sowie im Rahmen einer Privatplatzierung bei qualifizierten Anlegern in Deutschland und in bestimmten Rechtsordnungen im Europäischen Wirtschaftsraum und ggf. der Schweiz angeboten

Insbesondere wurden die Wertpapiere nicht und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") registriert und dürfen nicht ohne Registrierung gemäß dem Securities Act oder Vorliegen einer anwendbaren Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden.

Diese Veröffentlichung stellt keinen Prospekt dar. Die Anlageentscheidung interessierter Anleger bezüglich der in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sollte ausschließlich auf Grundlage des von der Emittentin im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot dieser Wertpapiere zu erstellenden Wertpapierprospekts und der Anleihebedingungen getroffen werden.

Kontakt:
Investor Relations
Ralf Funke
JDC Group AG
Kormoranweg 1
65201 Wiesbaden

ir@jdcgroup.de
Telefon +49 611 89 05 75-0


15.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.