Jung, DMS & Cie. Pool GmbH

  • ISIN: DE000A14J9D9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.12.2019 | 12:58

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe 2015/2020

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe 2015/2020

06.12.2019 / 12:58 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe 2015/2020

Wiesbaden, 6. Dezember 2019 - Die Geschäftsführung der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH hat heute beschlossen, sämtliche der noch ausstehenden Schuldverschreibungen der Anleihe 2015/2020 (ISIN: DE000A14J9D9) mit einem Kupon von 6,0% vorzeitig zu kündigen und zurückzuzahlen. Die Rückzahlung der Anleihe erfolgt am 16. Januar 2020.

Die Anleihegläubiger erhalten zum 16. Januar 2020 einen vorzeitigen Rückzahlungsbetrag in Höhe von 100,5 % des Nennbetrags der Schuldverschreibungen zuzüglich der bis zum 15. Januar 2020 (einschließlich) auf den Nennbetrag aufgelaufenen Zinsen.

Die Kündigungserklärung wird in den Gesellschaftsblättern bekannt gemacht.


Über die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH
Die Jung, DMS & Cie. Pool GmbH (nachfolgend "JDC") ist ein sogenanntes "Maklerpoolunternehmen" mit den Erlaubnissen gem. §§ 34c, 34d, und 34f GewO. Hervorgegangen aus 3 eigenständigen Maklerpools kooperiert JDC inzwischen mit mehreren Tausend aktiven selbständigen Maklern und Mehrfachagenten bei der Vermittlung von Finanzdienstleistungen. Hauptsitz der Gesellschaft ist Wiesbaden.

Wichtiger Hinweis:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren und nicht zur Verbreitung, Übermittlung oder Veröffentlichung, direkt oder indirekt, insgesamt oder in Teilen, in die bzw. in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan sowie in Ländern bestimmt, in denen die Verbreitung dieser Veröffentlichung rechtswidrig ist.

Kontakt:
Investor Relations
Ralf Funke
0611-890 575-0
ir@jdcgroup.de

 


06.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Continental entwickelt sich in historisch schwachem zweiten Quartal besser als ihre Märkte

05. August 2020, 08:30

Aktueller Webcast

Commerzbank Aktiengesellschaft

Q2 2020 Results

05. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

05. August 2020