ISRA VISION AG

  • WKN: 548810
  • ISIN: DE0005488100
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.10.2018 | 08:05

ISRA VISION AG: ISRA VISION erhält bedeutenden Großauftrag für 3D-High-End-Inspektion in der Lebensmittelverpackungsindustrie

ISRA VISION AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
ISRA VISION AG: ISRA VISION erhält bedeutenden Großauftrag für 3D-High-End-Inspektion in der Lebensmittelverpackungsindustrie

11.10.2018 / 08:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ISRA VISION: Global Player setzt auf ISRAs fortschrittliche Inspektionstechnologie

ISRA VISION erhält bedeutenden Großauftrag für 3D-High-End-Inspektion in der Lebensmittelverpackungsindustrie

Die ISRA VISION AG (ISIN: DE 0005488100) - das TecDAX-Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision), weltweit einer der führenden Anbieter für Oberflächeninspektionen von Bahnmaterialien und für 3D-Machine-Vision-Anwendungen - hat einen strategischen Großauftrag in Höhe von über fünf Millionen Euro von einem namhaften europäischen Großkunden aus der Lebensmittelverpackungsindustrie erhalten.

Auf Basis bestehender Systemkomponenten liefert ISRA eine passgenaue 3D-High-End-Lösung für die Inspektion von mehrschichtigen Verpackungsmaterialien. Gerade im Bereich von Lebensmittelverpackungen ist eine optimale Oberflächenqualität von großer Bedeutung, um eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicherzustellen.

Der Einsatz von ISRAs Inspektionssystemen trägt zur effizienten Produktion bei: Mit einer frühzeitigen Prüfung im Produktionsprozess werden Fehler rechtzeitig detektiert, sodass in den nächsten Fertigungsschritten nur Material weiter verarbeitet wird, das die Qualitätsanforderungen des Kunden erfüllt. Durch das hochauflösende 3D-Verfahren von ISRA lassen sich auch besonders kritische Stellen der Verpackungsmaterialien - selbst bei Bahngeschwindigkeiten von bis zu mehreren 100 m/min - bis auf den Nano-Bereich genau überprüfen.

Inspektionslösungen von ISRA werden von vielen Kunden in der Verpackungsindustrie weltweit eingesetzt. Mit der hochkomplexen Technologie für Inline-Qualitätskontrolle von Bahnmaterialien bietet das Unternehmen eine innovative Überwachung für verschiedene Prozessschritte und ermöglicht Herstellern eine umfassende Qualitätssicherung, eine verbesserte Produktivität, sowie die Reduzierung des Ressourceneinsatzes. ISRA-Produkte tragen zur Optimierung der Produktionsprozesse der Kunden bei und sichern gleichzeitig deren Wettbewerbsfähigkeit. Durch den verhältnismäßig geringen Investitionsbedarf amortisieren sich die Inspektionssysteme bereits in sehr kurzer Zeit.

Der aktuelle Großauftrag unterstreicht ISRAs führende technologische Stellung im Bereich der High-End-Oberflächeninspektion und ist ein weiterer Schritt, um mittelfristig das Umsatzziel von mehr als 200 Millionen Euro zu erreichen.


11.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

EQS Group AG

Original-Research: EQS Group AG (von GSC Research GmbH): Halten

23. Mai 2019